Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Module SO-16-2114-M-5

Entwicklungspolitik und -ökonomie (M, 3.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
SO-16-2114-M-5 Entwicklungspolitik und -ökonomie 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [5] Master (Entry Level)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [SO-POL] Political Science
Reference course of study [SO-88A.646-SG] M.A. Integrative Social Science
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2S SO-05-8.1030-K-5
Wirtschaftspolitik: Entwicklungspolitik
P 28 h 62 h
REF
- no 3.0 SuSe
  • About [SO-05-8.1030-K-5]: Title: "Wirtschaftspolitik: Entwicklungspolitik"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [SO-05-8.1030-K-5]: The study achievement [REF] seminar paper must be obtained.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: homework/term paper
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 34436 ("Modulprüfung Entwicklungspolitik und -ökonomie")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

In der Veranstaltung soll in den aktuellen Stand der Entwicklungspolitik eingeführt werden, vor allem vor dem Hintergrund des Wandels früherer Entwicklungsländer zu Schwellen- und Industrieländern, den Autonomiebestrebungen von einigen lateinamerikanischer Staaten, der Entstehung alternativer Binnenmärkte abseits von EU und NAFTA sowie einer in der BRD stattfindenden Debatte über die Zukunft und die Notwendigkeit der Entwicklungspolitik.

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden verstehen die Interdependenzen zwischen den Staaten des Nordens und des Südens, erkennen die Zusammenhänge der internationalen Wirtschaftsbeziehungen für Güter- und Kapitalmärkte und können Fragen der Entwicklungspolitik und der Handelspolitik analysieren. Die Studierenden können Chancen und Risiken der Globalisierung aus unterschiedlichen Perspektiven analysieren und zu politischen Maßnahmen in Beziehung setzen.

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [SO-16-2114-M-5]

Course of Study Section Choice/Obligation
[SO-88A.646-SG] M.A. Integrative Social Science M.A. Integrative Sozialwissenschaft (alt) [WP] Compulsory Elective
[SO-88A.646-SG] M.A. Integrative Social Science Schwerpunkt Politik, Wirtschaft, Ethik [P] Compulsory
[SO-88A.646-SG] M.A. Integrative Social Science M.A. Integrative Sozialwissenschaft (ab WS 20/21) [WP] Compulsory Elective