Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Module SO-07-143-M-3

Diagnostics, Segmentation, Integration (M, 10.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
SO-07-143-M-3 Diagnostics, Segmentation, Integration 10.0 CP (300 h)

Basedata

CP, Effort 10.0 CP = 300 h
Position of the semester 2 Sem. from WiSe/SuSe
Level [3] Bachelor (Core)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [SO-CSP] Cognitive Science and Psychology
Reference course of study [SO-31.628-SG] B.Ed. LaGR Educational Sciences
Livecycle-State [NORM] Active

Module Part #A (Obligatory, 4.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
1V+1U SO-08-3.1005-K-3
Introduction to Psychodiagnostics
P 28 h 92 h
KL_REF
- PL1 4.0 WiSe/SuSe
  • About [SO-08-3.1005-K-3]: Title: "Introduction to Psychodiagnostics"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 92 h
  • About [SO-08-3.1005-K-3]: The study achievement "[KL_REF] written exam and seminar paper" must be obtained.

Module Part #B (Obligatory, 3.0 LP)

In diesem Modulteil ist einer der folgenden Wahlpflichtkurse zu belegen:
Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2S SO-03-3.3000-K-3
Heterogeneous Study Groups: Inclusion in School
WP 28 h 62 h
PR_MDL
- PL1 3.0 WiSe
2S SO-02-3.1008-K-3#SO-02-3.8016-K-3
Heterogeneous Study Groups: Intercultural Education
WP 28 h 62 h
HA_MDL
- PL1 3.0 WiSe/SuSe

Module Part #C (Obligatory, 3.0 LP)

In diesem Modulteil ist einer der folgenden Wahlpflichtkurse zu belegen:
Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2S SO-03-34.3000-K-3#SO-03-34.3001-K-3
Counceling in Education
WP 28 h 62 h
PRAES
- PL1 3.0 WiSe/SuSe
2S SO-SO-07-3.8006-K-3
Concepts of Psychological Counseling
WP 28 h 62 h
PRAES
- PL1 3.0 irreg.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: oral examination (15 Min.)
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 37300 ("Diagnostik, Heterogenität, Differenzierung und Inklusion")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Diagnose, Förderung, Begleitung und Beratung individueller Lernprozesse in inklusiven Lernumgebungen: mehrdimensionale Lernprozessdiagnostik und Evaluation, individuelle Förderung und Differenzierung, Konzepte der Leistungsbegleitung und individuellen Leistungsmessung, Rekonstruktion individueller Lebens- und Lernverläufe unter Berücksichtigung biologischer, psychologischer und sozialer Wechselwirkungen;
  • Heterogenität, individuelle, soziale und kulturelle Vielfalt als Grundlage von Schule und Unterricht: Begabungen und Beeinträchtigungen, verschiedene Dimensionen von Differenz als Bedingungen von Bildung und Lernen, (förder)pädagogische Aufgaben der Schule, Barrierefreiheit und inklusive Bildung;
  • Aufgaben und Funktionen der Beratung in interdisziplinären Teams, Konzepte und Vorgehensweisen, Methoden der Gesprächsführung, individuelle Lernberatung.

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,
  • Grundlagen einer mehrdimensionalen Lernprozessdiagnostik und Evaluation und einzelne An-sätze und Methoden der Leistungsmessung und -beurteilung sowie deren Möglichkeiten, Probleme und Grenzen zu kennen; sie können lern- und leistungsdiagnostische Methoden anwenden und auf deren Basis gemeinsame Lerngegenstände entwerfen und anbieten;
  • Lerngruppen in ihrer Heterogenität zu erfassen und innerhalb von Konzepten des gemeinsamen Unterrichts Differenzierung realisieren zu können;
  • Methoden individueller Förderung in inklusiven schulischen Kontexten zu kennen;
  • die Wirkungen der sozialen Herkunft zu kennen und sozial bedingte Differenzen wie auch die interkulturelle Dimension in Unterrichts- und Lernprozessen berücksichtigen zu können;
  • Benachteiligungen, Beeinträchtigungen sowie besondere Begabungen zu erkennen und ent-sprechende pädagogische Förderkonzepte im schulischen Zusammenhang mitgestalten zu können;
  • Aufgaben und Funktionen pädagogischer Beratung zu kennen;
  • Beratungssituationen interaktions- und kommunikationstheoretisch interpretieren und konzipieren zu können; sie kennen Methoden der Gesprächsführung und sie können situations-, adressatenorientiert und fragestellungsbezogen im Rahmen von Schüler-, Eltern- und kollegialer Beratung einsetzen.

Literature

  • Hesse, I. & Latzko, B. (2009). Diagnostik für Lehrkräfte. UTB.
  • Ingenkamp, K.H. & Lissmann, U. (2008). Lehrbuch der Pädagogischen Diagnostik.
  • Weinheim: Beltz. Auernheimer, G. (2010). Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Trautmann, M. ; Wischer, B. (2011). Heterogenität in der Schule – Eine kritische Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Materials

Im Kommunikations- und Informationssystem der TUK, weitere Hinweise in den Veranstaltungen, Elektronischer Semesterapparat, Selbstlernplattform OLAT.

Registration

Anmeldung zu den Prüfungs- und Studienleistungen über QIS, Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen über KIS.

Requirements for attendance of the module (informal)

None

Requirements for attendance of the module (formal)

None

References to Module / Module Number [SO-07-143-M-3]

Course of Study Section Choice/Obligation
[SO-47.628-SG] B.Ed. LaBBS Educational Sciences [Section (non-specific)] Verpflichtend zu belegende Module [P] Compulsory
[SO-31.628-SG] B.Ed. LaGR Educational Sciences [Section (non-specific)] Verpflichtend zu belegende Module [P] Compulsory