Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Module SO-07-114-M-1

Interaktion und Kommunikation (M, 10.0 LP, AUSL)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
SO-07-114-M-1 Interaktion und Kommunikation 10.0 CP (300 h)

Basedata

CP, Effort 10.0 CP = 300 h
Position of the semester 3 Sem. from WiSe/SuSe
Level [1] Bachelor (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
+ further Lecturers of the department Social Sciences
Area of study [SO-CSP] Cognitive Science and Psychology
Livecycle-State [AUSL] Phase-out period

Module Part #A

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V SO-02-1.1002-K-1
Einführung in die allgemeine Pädagogik
WP 28 h 62 h
K-Schein
- no 3.0 WiSe/SuSe
2V SO-07-3.1003-K-1
Introduction to Psychology
WP 28 h 62 h
K-Schein
- no 3.0 WiSe/SuSe
  • About [SO-02-1.1002-K-1]: Title: "Einführung in die allgemeine Pädagogik"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [SO-02-1.1002-K-1]: The study achievement [K-Schein] proof of successful participation in written examination must be obtained.
  • About [SO-07-3.1003-K-1]: Title: "Introduction to Psychology"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [SO-07-3.1003-K-1]: The study achievement [K-Schein] proof of successful participation in written examination must be obtained.

Module Part #B

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
3K SO-17.11-4400-K-2
Führung, Intervention, Lernen in sozialen Prozessen
WP 42 h 78 h
K-Schein
- no 4.0 SuSe
2V SO-17.11-4300-K-2
Pädagogische Interaktion aus systemisch-konstruktivistischer Sicht
WP 28 h 92 h
K-Schein
- no 4.0 WiSe
  • About [SO-17.11-4400-K-2]: Title: "Führung, Intervention, Lernen in sozialen Prozessen"; Presence-Time: 42 h; Self-Study: 78 h
  • About [SO-17.11-4400-K-2]: The study achievement [K-Schein] proof of successful participation in written examination must be obtained.
  • About [SO-17.11-4300-K-2]: Title: "Pädagogische Interaktion aus systemisch-konstruktivistischer Sicht"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 92 h
  • About [SO-17.11-4300-K-2]: The study achievement [K-Schein] proof of successful participation in written examination must be obtained.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (60-90 Min.)
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 39019 ("Modulprüfung Interaktion und Kommunikation")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

Die Vorlesung führt in folgende Hauptfragen der Erziehungswissenschaft und des pädagogischen Handelns ein:
  • Welche Grundfragen untersucht die Pädagogik? Mit welchen Begriffen arbeitet sie?

Was sind die anthropologischen Grundlagen für Erziehung und Bildung?

  • Durch welche Merkmale ist das pädagogische Verhältnis zwischen Lehrenden und Lernenden

gekennzeichnet?

  • Welchen Einfluss haben Gruppenbeziehungen auf den pädagogischen Prozess?
  • Welche Bedeutung haben Erziehungsziele für den Lernprozess?
  • Was wissen wir über das Lernen?
  • Wie geschieht Sozialisation?
  • Durch welche Merkmale ist die institutionell-gesellschaftliche Dimension von Bildung und Erziehung

gekennzeichnet?

  • In welchem Verhältnis stehen "Unterricht", "Didaktik" und "Curriculum" im pädagogischen Prozess? • Welche Rolle spielen Methoden und Medien im Unterricht?
  • Durch welche wissenschaftstheoretischen und methodologischen Tendenzen ist die derzeitige

Pädagogik charakterisiert?

  • Was sind Forschungsverständnisse der Pädagogik und welchen Einfluss haben sie auf Lehr-

Lernhandeln?

Je nach Wahl der Veranstaltung:
  • Einführung in die Psychologie 1: Kognition: Einführung in grundlegende Paradigmen, Theorien und Befunde der Kognitionspsychologie
  • Einführung in die Psychologie 2: Soziale Prozesse: Einführung in grundlegende Paradigmen, Theorien und Befunde der Sozialpsychologie
Ausgewählte Verfahren zum Umgang mit typischen Führungs- und Interventionssituationen sowie deren Reflexion. Grundlagen systemischer Intervention.
In dieser Veranstaltung werden Konzepte der Interaktion und Kommunikation (Kommunikationstheorien, Umgang mit Konflikten, para- und nonverbale Kommunikation, Führungsverhalten etc.) vorgestellt und anhand von Fallbeispielen reflektiert. Den roten Faden bildet dabei eine systemisch-konstruktivistische Perspektive auf die Basisthemen Interaktion, Intervention und Haltung.

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden kennen und verstehen die zentralen Themen, Theorien, Prinzipien, Methoden und Befunde der Psychologie und der Pädagogik. Sie kennen die Grundprinzipien des kognitiven Systems und des Verhaltens in sozialen Situationen. Die Studierenden sind in der Lage, in Entscheidungs- und Führungssituationen sowie in Interventionen auf ihr pädagogisch-psychologisches Wissen zurückzugreifen.

Literature

Arnold, R./Pätzold, H.: Schulpädagogik kompakt, Berlin, 2. Aufl. 2005.

(Zu finden in Gebäude 32; Signatur L ERZ 136)

Kaiser, A./Kaiser, R.: Studienbuch Pädagogik. Grund und Prüfungswissen, Berlin, 10. Aufl. 2001.

(Zu finden in Gebäude 32; Signatur L ERZ 037/009)

Lenzen, D. (Hrsg.):Erziehungswissenschaft. Ein Grundkurs. Reinbek 1994.

(Zu finden in Gebäude 32; Signatur ERZ 037/067 – einsehbar im Semesterapparat Arnold)

Smith, Nolen-Hoeksema, Frederickson & Loftus. Atkinson und Hilgards Einführung in die Psychologie. 14. Auflage. Amsterdam: Elsevier.
Friesenhahn, J. (2017): Kommunikation als Basis wirkungsvollen Führungskräfte-Coachings. Heidelberg: Springer

Friesenhahn, J. (2016): (In)direkte Effekte von Coaching. In: Wegener, R./ Loebbert, M./ Fritze, A. (Hrsg.): Zur Differenzierung von Handlungsfeldern im Coaching. Wiesbaden: Springer VS Verlag, S.429-440

Goleman, D./ Boyatzis, R./ McKee, A.: (2002): Emotionale Führung. München: Econ Verlag

Haken, H./ Schiepek, G. (2010): Synergetik in der Psychologie. Selbstorganisation verstehen und gestalten. Göttingen: Hogrefe

Mudra, P. (2004): Personalentwicklung. Integrative Gestaltung betrieblicher Lern- und Veränderungsprozesse. Franz Vahlen

Schein, E.H. (1980): Organisationspsychologie. Wiesbaden

Schiersmann, C./ Friesenhahn, J. / Wahl, A. (2015): Synergetisch beraten im beruflichen Kontext. Göttingen: Hogrefe

Schmid/Veith (2010): Einführung in die kollegiale Beratung. Heidelberg: Carl-Auer Verlag

Völker, Rainer (2008): Managementkonzepte beurteilen und richtig anwenden. München: Hanser Verlag

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [SO-07-114-M-1]

Course of Study Section Choice/Obligation
[SO-82A.646-SG] B.A. Integrative Social Science Basismodule [P] Compulsory
[SO-82A.646-SG] B.A. Integrative Social Science B.A. Integrative Sozialwissenschaft (alt) [P] Compulsory