Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf RU

Module RU-MSC-42-M-6

Assessment of natural assets (M, 6.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
RU-MSC-42-M-6 Assessment of natural assets 6.0 CP (180 h)

Basedata

CP, Effort 6.0 CP = 180 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [6] Master (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [RU-SRU] Stadt-, Regional- und Umweltökonomie
Reference course of study [RU-88.878-SG#2018] M.Sc. Environmental Planning and Law [2018]
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
1V RU-SRU-482-K-6
Ökonomische Bewertung von Umweltgütern
P 14 h 76 h - - PL1 3.0 WiSe
2U RU-SRU-483-K-6
Übung zur ökonomischen Bewertung von Umweltgütern
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
  • About [RU-SRU-482-K-6]: Title: "Ökonomische Bewertung von Umweltgütern"; Presence-Time: 14 h; Self-Study: 76 h
  • About [RU-SRU-483-K-6]: Title: "Übung zur ökonomischen Bewertung von Umweltgütern"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: oral examination (20 Min.)
  • Examination Frequency: each semester
    Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme an der Übung zur ökonomischen Bewertung von Umweltgütern (vgl. § 5 Abs. 5 der Prüfungsordnung). Die regelmäßige Teilnahme wird durch eine Anwesenheitsliste überprüft. Sie liegt dann vor, wenn nicht mehr als drei Fehltermine bei einer Präsenzzeit von 28 Stunden (2 SWS) pro Semester anfallen.

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • ökonomische Besonderheiten von Umweltgütern
  • theoretisch-konzeptionelle Grundlagen der ökonomischen Bewertung von Umweltgütern
  • Methoden der umweltorientierten Befragung
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen im Umweltschutz
  • ökonomische Aspekte der Berücksichtigung von Umweltgütern in der Planung

Competencies / intended learning achievements

Folgende Kompetenzen sollen gefördert werden:
  • Fachkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Methodenkompetenz

Angestrebte Lernergebnisse:

  • kennen die grundlegenden methodisch-konzeptionellen und normativen Probleme einer ökonomischen Bewertung von Umweltgütern,
  • haben Kenntnisse über die zentralen Verfahren der ökonomischen Bewertung von Umweltgütern,
  • können die Bedeutung der ökonomischen Bewertung von Umweltressourcen zur Steuerung wirtschaftlicher, politischer und planerischer Entscheidungen erkennen und konzeptionell ausgestalten.

Literature

Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Semesterbeginn in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.

Materials

Begleitende Materialien werden über die Lernplattform OLAT des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz im Katalogverzeichnis "Raum- und Umweltplanung/Master SRE/UPR" zur Verfügung gestellt.

Registration

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vergabe von Übungsterminen etc. erfolgt über die Lernplattform OLAT.

Requirements for attendance of the module (informal)

Keine

Requirements for attendance of the module (formal)

None

References to Module / Module Number [RU-MSC-42-M-6]

Course of Study Section Choice/Obligation
[RU-88.864-SG#2018] M.Sc. Urban and Regional Development [2018] [Section (non-specific)] Wahlbereich (gilt auch für Vertiefung Stadtplanung) [W] Elective Module
[RU-88.878-SG#2018] M.Sc. Environmental Planning and Law [2018] [Section (non-specific)] Wahlbereich [W] Elective Module
[BI-88.?-SG#2022] M.Sc. Umweltingenieurwesen [2022] [Core Modules (non specialised)] Pflichtmodule [P] Compulsory