Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf RU

Module RU-MSC-36-M-6

Cooperative and participatory planning processes (M, 3.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
RU-MSC-36-M-6 Cooperative and participatory planning processes 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [6] Master (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [RU-RUR] Regionalentwicklung und Raumordnung
Reference course of study [RU-88.864-SG#2018] M.Sc. Urban and Regional Development [2018]
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2U RU-RUR-022-K-6
Kooperative und partizipative Planungsprozesse
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
  • About [RU-RUR-022-K-6]: Title: "Kooperative und partizipative Planungsprozesse"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: term paper
  • Examination Frequency: Examination only within the course
    Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten ist der erfolgreiche Abschluss des Moderationstrainings und der schriftlichen Ausarbeitung.

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Grundlegendes zur Moderation, Demokratie und Verfassung
  • Konflikteskalation und Deeskalationsstrategien
  • Gestaltung der Moderationsrolle
  • Ablauf eine Mediationsverfahrens
  • Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung einer Moderation

Die Methodenreflexion wird von der Kleingruppe in einer Dokumentation festgehalten. Die Teilnehmenden werden in einem Moderations-Praxis-Projekt in einer Situation ihrer Wahl selbstständig als Einzelne oder im kleinen Team moderieren. Für die Durchführung steht nach dem Drei-Tages-Kompakt-Training ein Zeitraum von 8 Wochen zur Verfügung.

Competencies / intended learning achievements

Folgende Kompetenzen sollen gefördert werden:
  • Fachkompetenz
  • personale Kompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Methodenkompetenz

Angestrebte Lernergebnisse:

Das Ziel dieses Moderationstrainings für Studierende ist die Vermittlung von Grundlagen der Moderation. Es richtet sich an Personen, die keine oder wenig Moderation selbst durchgeführt haben. Die Teilnehmenden sollen sensibilisiert werden für die Wahrnehmung von sozialen Situationen, Gruppenprozessen und die Gestaltung der eigenen Berufsrolle. Sie erlernen einen zielführenden Ablauf von Moderationen und lernen die Moderation zur Mediation hin abzugrenzen.

Literature

Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Semesterbeginn in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Materials

Begleitende Materialien werden über die Lernplattform OLAT des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz im Katalogverzeichnis "Raum- und Umweltplanung/Master SRE/UPR" zur Verfügung gestellt.

Registration

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vergabe von Übungsterminen etc. erfolgt über die Lernplattform OLAT.

Requirements for attendance of the module (informal)

Keine

Requirements for attendance of the module (formal)

None

References to Module / Module Number [RU-MSC-36-M-6]

Course of Study Section Choice/Obligation
[RU-88.864-SG#2018] M.Sc. Urban and Regional Development [2018] [Section (non-specific)] Wahlbereich (gilt auch für Vertiefung Stadtplanung) [W] Elective Module
[RU-88.878-SG#2018] M.Sc. Environmental Planning and Law [2018] [Section (non-specific)] Wahlbereich [W] Elective Module