Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf RU

Module RU-BEd-01BBS-M-1

Modul 1: Einführung in die Humangeografie (BBS) (M, 5.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
RU-BEd-01BBS-M-1 Modul 1: Einführung in die Humangeografie (BBS) 5.0 CP (150 h)

Basedata

CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 2 Sem. from WiSe
Level [1] Bachelor (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Lecturers of the department Spatial and Environmental Planning
Area of study [RU-RUR] Regionalentwicklung und Raumordnung
Reference course of study [RU-47.50-SG#2018] B.Ed. LaBBS Geography [2018]
Livecycle-State [NORM] Active

Notice

Zum Abschluss des Moduls ist das Bestehen nur einer Eintages-Geländeübung zur Humangeografie erforderlich. Hierfür stehen jedes Semester ein bis zwei eintägige Geländeübungen zur Auswahl.

Module Part #A "Vorlesungen" (Obligatory, 4.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V RU-RUR-080-K-1
Einführung in die Humangeografie I
P 28 h 32 h - - PL1 2.0 WiSe
2V RU-RUR-180-K-1
Einführung in die Humangeografie II
P 28 h 32 h - - PL1 2.0 SuSe
  • About [RU-RUR-080-K-1]: Title: "Einführung in die Humangeografie I"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h
  • About [RU-RUR-180-K-1]: Title: "Einführung in die Humangeografie II"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h

Module Part #B "Geländeübungen" (Obligation to choose, 1.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
X RU-RUR-082-K-1
eintägige Geländeübung zur Humangeografie
WP 10 h 20 h - - PL2 1.0 WiSe
X RU-RUR-182-K-1
eintägige Geländeübung zur Humangeografie
WP 10 h 20 h - - PL2 1.0 SuSe
  • About [RU-RUR-082-K-1]: Title: "eintägige Geländeübung zur Humangeografie"; Presence-Time: 10 h; Self-Study: 20 h
  • About [RU-RUR-182-K-1]: Title: "eintägige Geländeübung zur Humangeografie"; Presence-Time: 10 h; Self-Study: 20 h
Zum Abschluss des Moduls ist das Bestehen nur einer Eintages-Geländeübung zur Humangeografie erforderlich. Hierfür stehen jedes Semester ein bis zwei eintägige Geländeübungen zur Auswahl.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (90 Min.)
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 48116 ("Einführung Anthropogeografie I, II")

Examination achievement PL2

  • Form of examination: protocol
  • Examination Frequency: Examination only within the course
  • Examination number: 48115 ("Eine eintägige Geländeübung")

Evaluation of grades

All partial module examinations have to be passed. The module grade is the weighted average of the partial examination grades according to the following weights:

  • Klausur 9/10
  • Protokoll 1/10

Contents

  • Bevölkerungs- und Siedlungsgeografie: Aufgabenfeld der Bevölkerungs- bzw. Siedlungsgeografie im System der Geografie; Bevölkerungsentwicklung, -verteilung und -strukturen; Migration; Tragfähigkeit; kulturgenetische Siedlungstypen; Stadtgliederungsansätze (historisch, physiognomisch, funktional, sozialräumlich); Stadt-Umland-Beziehungen; Verstädterungsprozesse; Siedlungssysteme; Stadt- und Stadtentwicklungsplanung.
  • Wirtschafts- und Verkehrsgeografie: Aufgabenfeld der Wirtschafts- bzw. Verkehrsgeografie im System der Geografie; Standortentscheidungen (unter Berücksichtigung von Verkehrs- und Kommunikationssystemen) und staatliche Einflussnahme; räumliche Wirkungen von Industrie und Verkehr; Typen und Strukturwandel industriell geprägter Räume; Kerne und Peripherie auf unterschiedlichen Skalenniveaus; Veränderungen durch Globalisierung.
  • Vertiefungen am Beispiel städtisch/urbaner und industriegeprägter Räume in den Übungen und anwendungsbezogene Arbeiten auf Geländetagen vor Ort (z. B. Kartierungen oder Befragungen zur räumlichen Differenzierung in Städten, zu Stadt-Umland-Beziehungen oder zu Standortfaktoren und Raumwirksamkeit).

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,
  • über ein strukturiertes humangeographisches Orientierungswissen zu verfügen; sie verstehen wichtige Strukturen, Prozesse und Probleme in Bevölkerungs-, Siedlungs- und Wirtschaftsräumen sowie grundlegende Ansätze und Kategorien humangeographischen Erkenntnisgewinns (wie z.B. Raum, Struktur, Prozess, System),
  • Theorien und Modelle der Humangeografie anzuwenden; sie überblicken humangeographisch relevante benachbarte (wirtschafts-, sozial-, politik- und geschichtswissenschaftliche) Sachverhalte und können humangeographische Theorie und Empirie wechselseitig aufeinander beziehen,
  • die humangeographische Fachterminologie in angemessener Breite und Differenzierung, die humangeografischen Arbeitsweisen sowie die geografischen Sachverhalte adäquat darzustellen.

Literature

Aktuelle Literaturempfehlungen werden zu Semesterbeginn in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.

Materials

Begleitende Materialien werden über die Lernplattform OLAT des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz im Katalogverzeichnis „Raum- und Umweltplanung/B.Edu. Lehramt Geografie“ zur Verfügung gestellt.

Registration

Eine Anmeldung für die Vorlesung ist nicht erforderlich.

Die Vergabe von Teilnehmerplätzen zu teilnehmerbegrenzten Lehrveranstaltungen erfolgt über die Lernplattform OLAT.

Requirements for attendance (informal)

Keine

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [RU-BEd-01BBS-M-1]

Course of Study Section Choice/Obligation
[RU-47.50-SG#2018] B.Ed. LaBBS Geography [2018] Pflichtmodule BBS [P] Compulsory
[RU-B5.50-SG#2020] ZEP LaBBS Geography [2020] Pflichtmodule ZEP LaBBS [P] Compulsory