Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf PHY

Notes on the module handbook of the department Physics

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Physik [PHY] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.physik.uni-kl.de/studium/modulhandbuecher/ .

Module PHY-STP2-M-1

Seminar TechnoPhysik 2 (M, 3.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
PHY-STP2-M-1 Seminar TechnoPhysik 2 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 2 Sem. from SuSe
Level [1] Bachelor (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
+ further Lecturers of the department Physics
Area of study [PHY-TECHNO] TechnoPhysics
Reference course of study [PHY-82.B90-SG] B.Sc. TechnoPhysics
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
4S PHY-SEM-609-K-1
Seminar TechnoPhysik 2
P 56 h 34 h
SEM-Schein
- no 3.0 SuSe
  • About [PHY-SEM-609-K-1]: Title: "Seminar TechnoPhysik 2"; Presence-Time: 56 h; Self-Study: 34 h
  • About [PHY-SEM-609-K-1]: The study achievement [SEM-Schein] proof of successful participation in the seminar must be obtained.

Evaluation of grades

The module is not graded (only study achievements)..


Contents

Praxisrelevante Problemstellungen aus dem Umfeld der begleitenden Kursvorlesungen werden aus der Sicht der Physik und des Maschinenbaus vorgestellt.

Themen umfassen:

  • optische Messtechnik
  • Wellenphysik und interferometrische Messtechnik
  • Materialeigenschaften und –prüfung
  • Festkörperphysik

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden bekommen Themen in Bezug zu den laufenden Grundvorlesungen jeweils aus Sicht der Physik und des Maschinenbaus präsentiert, um die unterschiedlichen Herangehensweisen kennen und verstehen zu lernen. Im weiteren Fortgang des Seminars erarbeiten sich die Studierenden diese Herangehensweise anhand von kleinen Miniprojekten in Teams von bis zu vier Studierenden selber.

Angestrebte Lernergebnisse: Die Studierenden können technische Probleme sowohl mit Methoden der Physik als auch mit Methoden der Ingenieurwissenschaften analysieren und entsprechende Lösungswege erarbeiten. Sie beherrschen die Fachsprache der jeweiligen Disziplin und können sich der mathematischen Werkzeuge zur Modellbildung sicher bedienen. Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls werden die Studierenden in der Lage sein, im Team gemeinsam Lösungen zu technischen Problemstellungen zu analysieren, die anstehenden Lösungswege in Arbeitspakete zu zerlegen und in Absprache im Team erfolgreich zu bearbeiten.

Angestrebte Sozialkompetenz: Das Arbeiten in Kleingruppen fördert die Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Feedback im Team, aber auch von den Dozenten stärkt die Kritikfähigkeit. Diskussionen um die bestmögliche Umsetzung der Aufgaben im Team fördern die Konfliktfähigkeit.

Angestrebte personale Kompetenz: Der im Rahmen der Miniprojekte frei zu planende Durchführungszeitraum und die zur Fertigstellung vorgegebene Deadline fördern die Selbstorganisation, die Entscheidungsfähigkeit und das Verantwortungsbewusstsein.

Literature

References will be announced in the course or on the website of the course.

Materials

Current information and materials accompanying the course will be announced in the lecture or on the website of the course.

Registration

A possible registration procedure will be announced in the first event.

Requirements for attendance (informal)

Besuch der Vorlesungen des jeweiligen Semesters gemäß Studienverlaufsplan.

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [PHY-STP2-M-1]

Course of Study Section Choice/Obligation
[PHY-82.B90-SG] B.Sc. TechnoPhysics Soft Skills [P] Compulsory