Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf PHY

Notes on the module handbook of the department Physics

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Physik [PHY] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.physik.uni-kl.de/studium/modulhandbuecher/ .

Module PHY-BP1-M-2

Biophysik 1, Einführung in die Biophysik (M, 3.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
PHY-BP1-M-2 Biophysik 1, Einführung in die Biophysik 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [2] Bachelor (Fundamentals)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [PHY-BIOP] Biophysics
Reference course of study [PHY-82.681-SG] B.Sc. Biophysics
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V PHY-PFBIOP-090-K-2
Einführung in die Biophysik
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
  • About [PHY-PFBIOP-090-K-2]: Title: "Einführung in die Biophysik"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (60-90 Min.)
  • Examination Frequency: Examination only within the course
  • Examination number: 55039 ("Biophysik 1, Einführung in die Biophysik")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Atommodelle und Molekülbildung
  • Potentiale in chemischen Bindungen
  • Systeme mit vielen Teilchen
  • Aufbau und Eigenschaften biologischer Makromoleküle
    • Protein
    • DNA/RNA
    • Membranen
  • Grundzüge experimenteller Methoden zur Untersuchung von Struktur und Dynamik
    • Röntgenbeugung
    • magnetische Kern-Resonanz
    • optische Spektroskopie
    • Mikroskopie und Manipulation

Competencies / intended learning achievements

Das Modul [PHY-BP1-M-2] Biophysik 1, Einführung in die Biophysik führt in die interdisziplinäre Denkweise des Faches Biophysik ein und bildet somit die Grundlage für die weiterführenden speziellen Module [PHY-BP2-M-3] Biophysik 2, Biomechanik, [PHY-BP3-M-3] Biophysik 3, Bioanalytik und [PHY-BP4-M-3] Biophysik 4, Membran- und Neurobiophysik. Dieses Modul stellt den Beginn der Vermittlung von übergeordneten, spezifischen biophysikalischen Fach- und Methodenkompetenz dar. Die Studierenden erlangen die Fähigkeit, biologische Phänomene, Prozesse und Fragestellungen auf (makro-) molekularer Ebene in den konzeptionellen Sprachen der Physik (und der Mathematik), der Chemie und der Biologie zu verstehen.

Dieses Modul hat Einführungscharakter. Hier werden die Studierenden zum ersten Mal mit dem Gesamtkonzept „Physik-Biologie-Chemie“ konfrontiert. Exemplarisch werden hierfür die Systeme Protein, DNA und Membran benutzt (s. Inhalt). Die Studierenden erwerben damit eine für ihr Studium zentrale Fach- und Methodenkompetenz.

Literature

  • Cotterill: Biophysik; Wiley-VCH
  • Sackmann, Merkel: Lehrbuch der Biophysik; Wiley-VCH
  • Cantor, Schimmel: Biophysical Chemistry, Part I – III, W.H. Freeman and Company, New York

Materials

Current information and materials accompanying the course will be announced in the lecture or on the website of the course.

Registration

Registration is not required.

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [PHY-BP1-M-2]

Course of Study Section Choice/Obligation
[PHY-82.681-SG] B.Sc. Biophysics Grundlagen der Physik [P] Compulsory