Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020, bzw. am 13.01.2021 verabschiedet.

Ausnahmen:

Module MV-TVT-130-M-4

Micro process engineering (M, 3.0 LP, AUSL)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
MV-TVT-130-M-4 Micro process engineering 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem.
Level [4] Bachelor (Specialization)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [MV-LRF] Separation Science and Technology
Livecycle-State [AUSL] Phase-out period

Notice

Wird ab 2021 nicht mehr angeboten.

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V MV-TVT-86412-K-4
Micro process engineering
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 *
  • About [MV-TVT-86412-K-4]: Title: "Micro process engineering"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written or oral examination
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 10412 ("Micro Process Engineering")
    schriftliche (60 - 90 Min.) oder mündliche (15 - 20 min.) Prüfung, Prüfungsform wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Grundlagen verfahrenstechnischer Grundoperationen in mikrostrukturierten technischen Apparaten
  • Bausteine und Elemente
  • Mikrofluidik
  • Herstellung mikrostrukturierter Bausteine (Werkstoffe, externe Schnittstellen, z. B. für Stofftransport, Kommunikation oder Signalverarbeitung)
  • Online-Sensorik für Mikrosysteme und -reaktoren
  • Mikroreaktionstechnik
  • Lab-on-a-chip
  • Modellierung und Simulation von Mikroreaktoren
  • Einordnung in die Mikrosystemtechnik
  • Prozessintensivierung
  • Beispiele komplexer Mikrosysteme in der Chemieindustrie.

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden sind in der Lage
  • mikrostrukturierte Apparate auszulegen
  • Vorgänge in mikrostrukturierten Apparaten zu beschreiben
  • Anwendungsbeispiele wiederzugeben sowie weitere Anwendungsbeispiele abzuleiten
  • Stofftransportprozesse zu beschreiben
  • Modellierung und Simulation von Mikroreaktoren durchzuführen
  • Mikrostrukturierte Apparate im Rahmen der Prozessintensivierung einzuordnen

Literature

  • N. Kockmann: Transport Phenomena in Micro Process Engineering. Springer: Berlin, Heidelberg 2008 (als elektronische Ressource in der UB verfügbar)
  • Weitere Literatur wird gesondert bekanntgegeben.

References to Module / Module Number [MV-TVT-130-M-4]