Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020 verabschiedet.

Ausnahmen:

Module MV-MVT-69-M-7

Dust Removal I (M, 3.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
MV-MVT-69-M-7 Dust Removal I 3.0 CP (90 h)

Basedata

CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [MV-MVT] Particle Process Engineering
Reference course of study [MV-82.B10-SG] B.Sc. Energy and Process Engineering
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V MV-MVT-86471-K-7
Dust Removal I
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
  • About [MV-MVT-86471-K-7]: Title: "Dust Removal I"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (90 Min.)
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 10471 ("Dust Removal")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Einführung in die Aerosoltechnik
  • Darstellung der Verfahren zur Staubabscheidung: Massenkraftabscheider (Absetzkammern, Zyklone), Nassabscheider, Abreinigungs- und Speicherfilter, Schüttschichtfilter, Elektroabscheider
  • Modellierung der Vorgänge und Berechnung der Verfahren
  • Apparatekonstruktion

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden sind in der Lage
  • die physikalischen Grundprinzipien zur Staubabscheidung zu beschreiben,
  • die Berechnungsmethoden zur Auslegung von verschiedenen Staubabscheidern zu erklären,
  • den Durchsatz und den Abscheidegrad von verschiedenen Staubabscheidern für verschiedene Aerosole zu berechnen,
  • aufgrund der physikalischen Vorgänge entsprechende Verfahrensstufen zu implementieren und die zugehörigen Apparate zu planen,
  • realitätsnahe Problemstellungen zur Anwendung der Berechnungsmethoden zu vereinfachen und Lösungen vorzuschlagen,
  • unterschiedliche Staubabscheider nach verschiedenen Kriterien zu bewerten.

Literature

  • M. Stieß: Mechanische Verfahrenstechnik - Partikeltechnologie 1, Berlin, 2009
  • M. Stieß: Mechanische Verfahrenstechnik 2, Berlin, 2001
  • W. Batel: Entstaubungstechnik, Berlin, 1972
  • W. Strauss: Industrial Gas Cleaning, Oxford, 1975
  • E. Weber, W. Brocke: Apparate und Verfahren der industriellen Gasreinigung, Bd. 1: Feststoffabscheidung, München, 1973
  • F. Löffler, H. Dietrich, W. Flatt: Staubabscheidung mit Schlauchfiltern und Taschenfiltern, Braunschweig, 1991
  • F. Löffler: Staubabscheiden, Stuttgart, 1988

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [MV-MVT-69-M-7]

Course of Study Section Choice/Obligation
[MV-82.B10-SG] B.Sc. Energy and Process Engineering KF1: Verfahrenstechnik [WP] Compulsory Elective