Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020 verabschiedet.

Ausnahmen:

Module MV-LAF-M157-M-4

Vehicle and Powertrain concepts – develop ideas to projects (M, 2.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
MV-LAF-M157-M-4 Vehicle and Powertrain concepts – develop ideas to projects 2.0 CP (60 h)
MV-VKM-M157-M-4 Vehicle and Powertrain concepts – develop ideas to projects 2.0 CP (60 h)

Basedata

CP, Effort 2.0 CP = 60 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [4] Bachelor (Specialization)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [MV-LAF] Vehicle Propulsion Systems
Reference course of study [MV-88.B78-SG] M.Sc. Production Engineering in Mechanical Engineering
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
1V+1X MV-VKM-86311-K-4
Vehicle and Powertrain concepts – develop ideas to projects
P 28 h 32 h - - PL1 2.0 SuSe
  • About [MV-VKM-86311-K-4]: Title: "Vehicle and Powertrain concepts – develop ideas to projects"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written or oral examination
  • Examination Frequency: each semester
  • Examination number: 10209 ("Vehicle and Powertrain concept")
    schriftliche (45-60 Min.) oder mündliche (15 - 30 min.) Prüfung

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Mobilität der Zukunft
  • Anforderungen:

– Kunde

– Gesellschaft und Technologie

– Gesetzgeber

– Wettbewerb

  • Produktentstehungsprozess Fahrzeug

– Fzg.-Architektur und Module, Fahrzeugkonzepte und Package, Aufbauformen

– Formgebung und Design-Prozess

– Lösung von Zielkonflikten im Fahrzeugkonzept in der frühen Phase

– Spezifikation von Fahrzeugprojekten

– Business Case für Neuprojekte Gliederung 2/2

  • Produktentstehungsprozess Powertrain

– Antriebskonzepte, Technologien, Powertrain als System

– Spezifikation von Powertrain-Architekturen und -Projekten

– Business Case Für Neuprojekte

  • E-Mobility:

– Bedeutung

– Konzepte

– edrive

Competencies / intended learning achievements

Vorlesung:

Kenntnis der wesentlichen Rahmenbedingungen für automobile Produktprojekte, Strategisches Denken, Bearbeitung von komplexen und interdisziplinären Fragestellungen in der Fahrzeug- und Powertrainentwicklung, Umgang mit unsicheren Rahmenbedinungen.

Die Studierenden sind in der Lage, grundsätzliche Aspekte in der frühen Phase von Produktprojekten in der Automobilindustrie zu kennen, das Vorgehen zu strukturieren und im Team mit Fachdisziplinen aus anderen Bereichen zu bearbeiten und daraus eine Zielableitung zu definieren.

Exkursion:

Aufzeigen der Auswirkungen/Einflüsse von konstruktiven und konzeptionellen Produktbeschlüssen für eine Großserienproduktion, selbständiges Erkennen von komplexen Zusammenhängen und der notwendigen Berücksichtigung von produktionsrelevanten Rahmenbedingungen auf die Produktgestaltung

Literature

Braess, Seifert: Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Vieweg Verlag, ISBN 3-528-33114-3

Requirements for attendance (informal)

Empfohlene Vorkenntnisse aus folgenden Modulen:

Modules:

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [MV-LAF-M157-M-4]

Module-Pool Name
[MV-ALL-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule allgemein
[MV-FT-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule Fahrzeugtechnik
[MV-PE-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule Produktentwicklung im Maschinenbau

References to Module / Module Number [MV-VKM-M157-M-4]