Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020 verabschiedet.

Ausnahmen:

Module MV-IVW-M217-M-7

Crashloads to structures (M, 2.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
MV-IVW-M217-M-7 Crashloads to structures 2.0 CP (60 h)

Basedata

CP, Effort 2.0 CP = 60 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [MV-IVW] Composite Materials
Reference course of study [MV-88.B78-SG] M.Sc. Production Engineering in Mechanical Engineering
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
1V+1L MV-IVW-86989-K-7
Crashloads to structures
P 28 h 32 h
L-Schein
ja PL1 2.0 SuSe
  • About [MV-IVW-86989-K-7]: Title: "Crashloads to structures"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h
  • About [MV-IVW-86989-K-7]: The study achievement [L-Schein] proof of successful participation in the practical course / lab must be obtained. It is a prerequisite for the examination for PL1.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: oral examination (15-30 Min.)
  • Examination Frequency: Examination only within the course
  • Examination number: 10217 ("Crashloads to structures")

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

Ziel dieser Summerschool ist die Vermittlung der Grundlagen für Auslegungsstrategien, Optimierung, Prüfung und Beurteilung von crashbelasteten Strukturen. Die Vorlesung kombiniert eine umfangreiche theoretische Einführung mit der direkten praktischen Anwendung:
  • Einführung in die Thematik
  • Grundlagen der Stoßtheorie
  • Werkstoffauswahl
  • Umsetzungsbeispiele aus der Anwendung
  • FEA für hochtransiente Vorgänge inkl. Laborübung
  • Experimentelle Crashprüfung inkl. Laborübung
  • Vorstellung der Ergebnisse in einem Kolloquium

Competencies / intended learning achievements

Lernziele:
  • Grundlagen zur kurzzeitdynamischen Belastung
  • Werkstoffverhalten unter kurzzeitdynamischen Belastungen
  • Wissen über energieabsorbierende und crashstabile Strukturen und deren Auslegungsstrategien am Beispiel von Praxisbeispielen aus der Automobil – und Luftfahrtindustrie
  • Einsicht in die FEM Berechnung

Literature

  • Neitzel, Mitschang, Breuer: Handbuch Verbundwerkstoffe - Werkstoffe, Verarbeitung; Anwendung. Hanser Verlag
  • Schürmann: Konstruieren mit Faser-Kunststoff-Verbunden. Springer Verlag

Requirements for attendance (informal)

Modules:

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [MV-IVW-M217-M-7]

Module-Pool Name
[MV-ALL-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule allgemein
[MV-FT-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule Fahrzeugtechnik
[MV-MatWerk-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule Materialwissenschaften und Werkstofftechnik
[MV-PE-MPOOL-6] Wahlpflichtmodule Produktentwicklung im Maschinenbau