Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf CHE

Notes on the module handbook of the department Chemistry

1. Hinweis zum Feld "Anmeldung": In "Corona-Zeiten" ist - teils abweichend von den Angaben im Feld "Anmeldung"- oft eine Anmeldung im KIS erforderlich. Die aktuellen Regelungen finden Sie unter https://www.chemie.uni-kl.de/studium/digital/

2. Die Angaben zum Masterstudiengang Toxikologie und zu den lehramtsbezogenen Zertifikatsstudiengängen im Fach Chemie befinden sich noch im Aufbau.

Module CHE-MaEd-11-M-5

Modul 11: Organische Chemie - Reaktionsmechanismen (M, 11.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
CHE-MaEd-11-M-5 Modul 11: Organische Chemie - Reaktionsmechanismen 11.0 CP (330 h)

Basedata

CP, Effort 11.0 CP = 330 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [5] Master (Entry Level)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [CHE-OC] Organic Chemistry
Reference course of study [CHE-64.32-SG] M.Ed. LaG Chemistry
Livecycle-State [NORM] Active

Module Part #A (Obligatory, 5.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
1S+4L CHE-200-052-K-5
Praktikum mit Seminar: Organische Chemie (für Lehramtstudierende)
P 70 h 80 h - - PL1 5.0 WiSe
  • About [CHE-200-052-K-5]: Title: "Praktikum mit Seminar: Organische Chemie (für Lehramtstudierende)"; Presence-Time: 70 h; Self-Study: 80 h

Module Part #B (Obligatory, 6.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
3V+1U CHE-200-120-K-5
Reaktionsmechanismen in der Organischen Chemie für Lehramtstudierende
P 56 h 124 h - - PL2 6.0 WiSe
  • About [CHE-200-120-K-5]: Title: "Reaktionsmechanismen in der Organischen Chemie für Lehramtstudierende"; Presence-Time: 56 h; Self-Study: 124 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: practical laboratory exam
  • Examination Frequency: each winter semester

Examination achievement PL2

  • Form of examination: oral examination (30-45 Min.)

Evaluation of grades

All partial module examinations have to be passed. The module grade is the weighted average of the partial examination grades according to the following weights:

Laborpraktische Prüfungen: 60%

Mündliche Prüfung (30-45 Min.): 40%


Contents

Inhalte des Praktikums:

1. Grundoperationen in synthetischer und analytischer Organischer Chemie

  • Methoden zur Aufarbeitung und zur Reaktionskontrolle der Synthesen (Adsorption, Dünnschicht- und Säulenchromatographie)
  • Charakterisierung hergestellter Produkte (UV/VIS- und NMR-Spektroskopie, Massenspektrometrie)
  • Durchführung von Synthesen unter Verwendung typischer Techniken (Heizen, Kühlen, Rühren, Einleiten von Gasen, Arbeiten mit Unterdruck und Überdruck)
  • Aufbewahrung von Chemikalien und sachgemäße Entsorgung von Abfällen

2. Synthesen

  • Ausgewählte Synthesen von Kohlenhydrat-Derivaten, Farbstoffen, Aminosäure-Derivaten, derivatisierten Lipiden, Polymeren und Wirkstoffen

Inhalte des praktikumsbegleitenden Seminars:

  • Sicherheitsrelevante Hintergründe zum Praktikum
  • Grundlagen der Chromatographie (LC und GC)
  • Grundlagen der Massenspektrometrie
  • Grundlagen der Chemie der Kohlenhydrate, Farbstoffe, Aminosäure-Derivate, derivatisierten Lipide, Polymere und einfachen Wirkstoffe

Inhalte der Vorlesung/Übung:

  • Grundlagen der Organischen Reaktivität
  • Reaktive Zwischenstufen
  • Reaktionen am gesättigten Kohlenstoffatom
  • Additionen an Kohlenstoff-Kohlenstoff-Mehrfachbindungen
  • Eliminierungen
  • Austausch einwertiger Gruppen an aromatischen Verbindungen
  • Reaktionen von Verbindungen mit polaren Kohlenstoff-Heteroatom-Mehrfachbindungen

Die obengenannten Inhalte des Praktikums und der Vorlesung beinhalten die in der LVO aufgeführte Punkte:

  • Transformationen funktioneller Gruppen C-C- Bindungsknüpfungen
  • Oxidationen und Reduktionen
  • Anwendung organisch-chemischer Vorgänge an schulrelevanten Beispielen
  • anspruchsvolle mehrstufige Präparate, ausgewählte Handversuche

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden
  • sind in der Lage die grundlegenden Reaktionsmechanismen in der Organischen Chemie zu formulieren und zu begründen,
  • können Reaktionen aus den Bereichen radikalische, elektrophile und nukleophile Substitution, Addition an Mehrfachbindungen, Redoxreaktionen und Reaktionen von Carbonylverbindungen interpretieren und deren Reaktionsmechanismen im Zusammenhang mit Stoffklassen aus dem Alltag, beispielsweise Kohlenhydrate, Farbstoffe, Polymere, Tenside und Wirkstoffe erklären,
  • sind in der Lage Strukturen organischer Verbindungen durch Massenspektrometrie, Infrarotspektroskopie, Elektronenspektroskopie und Kernresonanzspektroskopie aufzuklären,
  • verstehen physikalisch chemische Grundlagen und strukturelle Zusammenhänge der Farbstoffchemie
  • verstehen die Grundlagen der makromolekularen Chemie und kennen die wesentlichen Einsatzgebiete von Polymeren
  • können die Relevanz einfacher Naturstoffe (Kohlenhydrate, Lipide und Aminosäuren) in der Natur und in der Anwendungstechnik wiedergeben
  • verstehen Grundlagen der Arzneimittelchemie anhand ausgewählter Beispiele

Die obengenannten Kompetenzen beinhalten die in der LVO aufgeführte Punkte:

Die Studierenden

  • können naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten in Umwelt und Alltag zu erkennen;
  • sind in der Lage, chemische Prozesse in Umwelt und Alltag in chemischen Experimenten nachzubilden.

Literature

Zu A: Siehe Praktikumsskript

Zu B: Mitteilung in der Vorlesung

Materials

Übungsblätter und/oder Beiblätter zu ausgewählten Themen werden über eine vorlesungsbegleitende Internetseite angeboten, um bei Bedarf den Lernfortschritt der Studierenden zu unterstützen.

Registration

Zu A: KIS-Office System

Zu B: keine Anmeldung erforderlich

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

zu A:
  • Die verpflichtenden Teilnahmevoraussetzungen sind im Anhang der Prüfungsordnung geregelt.
  • Nachgewiesene Teilnahme an der allgemeinen Sicherheitsunterweisung des Fachbereichs Chemie, falls die letzte mehr als ein Jahr zurückliegt.
  • Teilnahme an der Vorbesprechung zum Praktikum.
.

References to Module / Module Number [CHE-MaEd-11-M-5]

Course of Study Section Choice/Obligation
[CHE-64.32-SG] M.Ed. LaG Chemistry Verpflichtend zu belegende Module [P] Compulsory