Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf CHE

Notes on the module handbook of the department Chemistry

Die Angaben zu den nachfolgend genannten Studiengängen sowie zu den zugehörigen Modulen befinden sich derzeit noch im Aufbau:
  • Masterstudiengang Lebensmittelchemie
  • Masterstudiengang Toxikologie
  • Zertifikatsstudiengänge Lehramt Chemie

Die Modulbeschreibungen der Module aus der Modulliste des Fachbereichs Chemie, deren Modulkennung mit "MV-CHE-" beginnt, befinden sich derzeit noch in der Qualitätssicherung und sind noch nicht offiziell.

.............

Hinweis zu den Angaben im Feld "Anmeldung"

In "Corona-Zeiten" ist - teils abweichend von den Angaben im Feld "Anmeldung"- oft eine Anmeldung im KIS erforderlich. Die genauen Regelungen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Informationsseite

https://www.chemie.uni-kl.de/studium/digital/

Module CHE-MM-Ch_BCLC_VM3-M-6

Vertiefungsmodul_a: Life Science (M, 8.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
CHE-MM-Ch_BCLC_VM3-M-6 Vertiefungsmodul_a: Life Science 8.0 CP (240 h)

Basedata

CP, Effort 8.0 CP = 240 h
Position of the semester 2 Sem. from WiSe/SuSe
Level [6] Master (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [CHE-sonst] several subject areas
Reference course of study [CHE-88.32-SG] M.Sc. Chemistry
Livecycle-State [NORM] Active

Notice

Die Dauer des Moduls beträgt je nach Wahl 1 - 2 Semester.

Einzelne Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten (siehe Kurse)

Module Part #A "Vorlesungen: Wahlveranstaltungen" (Obligatory, 6.0 LP)

Es werden Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 SWS aus der Auswahl der Vorlesungen in diesem Modulteil gewählt. Daraus ergeben sich 2x 3 LP, also insgesamt 6 LP.
Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Choice in
Course-Pool
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V CHE-700-070-K-5
Grundlagen und Biochemie der Ernährung I
WP 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
2V CHE-700-080-K-5
Grundlagen und Biochemie der Ernährung II
WP 28 h 62 h - - PL1 3.0 SuSe
2V CHE-400-080-K-5
Mikrobielle Biochemie I
WP 28 h 62 h - - PL1 3.0 SuSe
2V CHE-400-082-K-5
Microbial Biochemistry II / Molecular Parasitology
WP 28 h 62 h - - PL1 3.0 SuSe
KPOOL CHE-700-240_250-KPOOL-6
Pharmakologie für Naturwissenschaftler I und II
WP P - - PL1 Σ 3.0 *
  • About [CHE-700-070-K-5]: Title: "Grundlagen und Biochemie der Ernährung I"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [CHE-700-080-K-5]: Title: "Grundlagen und Biochemie der Ernährung II"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [CHE-400-080-K-5]: Title: "Mikrobielle Biochemie I"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [CHE-400-082-K-5]: Title: "Microbial Biochemistry II / Molecular Parasitology"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [CHE-700-240_250-KPOOL-6]: Title: "Pharmakologie für Naturwissenschaftler I und II";
  • About [CHE-700-240_250-KPOOL-6]: Bei Wahl des Kurspools sind alle darin enthaltenen Kurse Pflicht.

Module Part #B "Seminar: Biochemisches Seminar II" (Obligatory, 2.0 LP)

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2S CHE-400-220-K-5
Biochemisches Seminar II
P 28 h 32 h
SL1
- no 2.0 WiSe/SuSe
  • About [CHE-400-220-K-5]: Title: "Biochemisches Seminar II"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h
  • About [CHE-400-220-K-5]: The study achievement must be obtained.

Study achievement SL1

  • Verification of study performance: presentation
    Bei der Studienleistung handelt es sich um einen Vortrag (30 min).

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (90-120 Min.)
    Zu jedem der beiden gewählten Angebote aus Modulteil A findet eine Klausur statt.

Evaluation of grades

All partial module examinations have to be passed. The module grade is the weighted average of the partial examination grades according to the following weights:

Die Bewertung des Moduls setzt sich zu je 50% aus den beiden Klausurergebnissen zusammen.

Contents

[CHE-700-240-K-5] Pharmakologie I für Naturwissenschaftler:

  • Grundlagen der Pharmakologie
  • Pharmakokinetik und –dynamik
  • Wirkmechanismen und -orte
  • Unerwünschte Arzneimittelwirkungen
  • Pharmakogenetik und –genomik
  • Grundzüge des Arzneimittelrechtes
  • Arzneimittelentwicklung
  • Arzneimittelzulassung

[CHE-700-250-K-7] Pharmakologie II für Naturwissenschaftler:

Therapeutika folgender Klassen:

  • Sympathomimetika und -lytika
  • Parasympathomimetika und -lytika
  • Antihypertonika
  • Therapeutika der Herzinsuffizienz
  • Koronartherapeutika
  • Lipidsenker
  • Antidiabetika
  • Chemotherapeutika
  • Antiinfektiva
  • Analgetika
  • Antikonvulsiva
  • Therapeutika des Gastrointestinaltraktes
  • Bestimmung des Ernährungszustandes
  • Energiehaushalt: Energiehaushalt und Stoffwechsel, Methoden zur Bestimmung des Energiehaushalts
  • physikalische und physiologische Brennwerte der Makronährstoffe und deren biologische Wertigkeit
  • Regulation der Energiebilanz bei Resorption, Postresorption und Hunger mit dem Schwerpunkt der biologischen Energiegewinnung aus den Nährstoffen
  • Prinzipien der Stoffwechselregulation und hormonaler Regulation
  • Regulation der Nahrungsaufnahme und Grundlagen der zentralnervösen Appetitregulation
  • Anatomie und Physiologie der an Verdauung und Metabolismus beteiligten Organe
  • Verdauung, Resorption und Transport von Kohlenhydraten, Lipiden und Proteinen
  • Kohlenhydratstoffwechsel
  • Lipidstoffwechsel, biologisch relevante Lipide: Phospho- und Sphingolipide und Eicosanoide,
  • Proteinstoffwechsel; funktionelle Proteine, Stickstoffausscheidung und –bilanz
  • Epidemiologische Grundlagen und Beispiele ernährungsrelevanter epidemiologischer Studien
  • Vitamine: Allgemeines, Historie, vitaminähnliche Substanzen
  • Gruppe der fettlöslichen und wasserlöslichen Vitamine: Grundlagen von Verdauung und Resorption, Bedarf, Bedarfsermittlung und Statusbestimmung, biochemische Funktionen, Hyper- und Hypovitaminosen
  • Mengenelemente, Spurenelemente und Ultraspurenelemente: Resorption, Bedarf, Funktionen, Mineralstoffstoffwechsel und Toxikologie
  • quantitative und qualitative Aspekte der Ernährung, Grundlagen der Diätetik und besonderen Ernährungsformen (Vegetarismus, Veganismus, Vollwertige Ernährung, Vollwerternährung, low carb)
  • Nutrigenomik
  • Ernährungsassoziierte Krankheiten, Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten
  • Radikal-SAM-Enzyme, Hydrogenase, Nitrogenase, Acetogenese und Methanogenese, Pyrrolysin, Aminosäurenfermentation, Sulfat-Reduktion, Biotechnologie
  • Overview and phylogeny of parasitic protists
  • Special cell organelles and metabolic pathways
  • Molecular parasitology
  • Drug development (screening vs. rational drug design, target identification)
  • Resistance mechanism
[S1]: „Biochemisches Seminar II“
  • Themen aus aktuellen biochemischen Artikeln sowie Vorträge und Gruppenseminare (z.B. GDCh, Biokolloquium, Seminare der AGs Pierik & Deponte). Aktive Teilnahme in Form eines selbstgestalteten Seminars.

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden sollen
  • in den Vorlesungen ihre Kenntnisse in fortgeschrittenen Themen der Biochemie erweitern und sich in wichtigen biowissenschaftlichen Richtungen nach ihren Neigungen spezialisieren.
  • im Seminar Kompetenzen im Verständnis von biochemischer wissenschaftlicher Literatur und Fertigkeiten im Vortrag erwerben.

Literature

[CHE-700-240-K-5] Pharmakologie I für Naturwissenschaftler:

  • Hein, Fischer: Taschenatlas Pharmakologie. Thieme Verlag, 8. Auflage, 2019
  • Aktories, Förstermann, Hofmann, Starke: Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie. Elsevier, 12. Auflage, 2017
  • Graefe, Lutz, Bönisch: Duale Reihe Pharmakologie und Toxikologie. Thieme Verlag, 2. Auflage 2016

[CHE-700-250-K-7] Pharmakologie II für Naturwissenschaftler:

siehe Literatur zu [CHE-700-240-K-5] Pharmakologie I für Naturwissenschaftler

  • Berg et al., Stryer Biochemie, Spektrum Akademischer Verlag (BIO 100/036, CHE 694/020 und L BIO 76 sowie Online-Ressource im Uninetz)
  • Biesalski, Taschenatlas der Ernährung, Thieme Verlag (CHE 230/059 und BIO 610/061)
  • Biesalski et al., Ernährungsmedizin, Thieme Verlag (BIO 610/036, CHE 230/052 und L CHE 1)
  • Koolman und Rhöm, Taschenatlas der Biochemie, Thieme Verlag (CHE 685/095)
  • Rehner und Daniel, Biochemie der Ernährung, Spektrum Akademischer Verlag (CHE 230/044 und Online-Ressource im Uninetz)
  • Silbernagl und Despopoulos, Taschenatlas der Physiologie, Thieme Verlag (BIO 502/096 und L BIO 134)
  • Thews et al., Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH Stuttgart (BIO 640/007 und L BIO 293)
  • Biesalski, Taschenatlas der Ernährung, Thieme Verlag (CHE 230/059 und BIO 610/061)
  • Biesalski et al., Ernährungsmedizin, Thieme Verlag (BIO 610/036, CHE 230/052 und L CHE 1)
  • Dunkelberg et al., Vitamine und Spurenelemente, Wiley VCH Verlag (Online-Ressource im Uninetz)
  • Ebermann und Elmadfa, Lehrbuch Lebensmittelchemie und Ernährung, Springer Verlag (Online-Ressource im Uninetz)
  • Haller et al., Biofunktionalität der Lebensmittelinhaltsstoffe, Springer Spektrum (Online-Ressource im Uninetz)
  • Kreienbrock et al., Epidemiologische Methoden, Springer Spektrum (On-line-Ressource im Uninetz)
  • Rehner und Daniel, Biochemie der Ernährung, Spektrum Akademischer Verlag (CHE 230/044 und Online-Ressource im Uninetz)
  • Pietrzik et al., Handbuch der Vitamine, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH (CHE 248/073)
Biochemie:
  • Nelson & Cox: Lehninger Biochemie, 4. Aufl. (Springer, 2009, ISBN 9783540686378)
  • Voet & Voet: Biochemistry, 4th Edition (Wiley, 2011, ISBN 9780470570951)
  • Nelson & Cox: Lehninger Principles of Biochemistry, 7th Edition (WH Freeman, 2017, ISBN 9781319108243)
  • Koolmann & Röhm: Taschenatlas Biochemie, 4. Auflage (Thieme, 2009, ISBN 9783137594048)
  • Löffler & Petrides: Biochemie und Pathobiochemie, 9. Auflage (Springer, 2014, ISBN 9783642179716)
  • Lottspeich & Engels: Bioanalytik, 2. Auflage (Springer, 2012, ISBN 9783827429421)

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

Die zur Wahl gestellten Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare) des Moduls dürfen nicht ein zweites Mal in anderen Modulen belegt werden.

Die Vorlesungen „Proteinbiochemie“ und „Vergleichende Biochemie“ sind Pflicht, falls sie nicht in einem anderen Modul gewählt werden oder gewählt worden sind.

References to Module / Module Number [CHE-MM-Ch_BCLC_VM3-M-6]

Course of Study Section Choice/Obligation
[CHE-88.32-SG] M.Sc. Chemistry Vertiefungsmodule [WP] Compulsory Elective
[CHE-88.707-SG#2020] M.Sc. Business Chemistry [2020] Vertiefungsmodule der Chemie [WP] Compulsory Elective