Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf CHE

Notes on the module handbook of the department Chemistry

1. Hinweis zum Feld "Anmeldung": In "Corona-Zeiten" ist - teils abweichend von den Angaben im Feld "Anmeldung"- oft eine Anmeldung im KIS erforderlich. Die aktuellen Regelungen finden Sie unter https://www.chemie.uni-kl.de/studium/digital/

2. Die Angaben zum Masterstudiengang Toxikologie und zu den lehramtsbezogenen Zertifikatsstudiengängen im Fach Chemie befinden sich noch im Aufbau.

Module CHE-MM-Ch_AC_GM-M-5

Anorganische Chemie (Mastergrundmodul) (M, 5.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
CHE-MM-Ch_AC_GM-M-5 Anorganische Chemie (Mastergrundmodul) 5.0 CP (150 h)

Basedata

CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [5] Master (Entry Level)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [CHE-AC] Anorganic Chemistry
Reference course of study [CHE-88.32-SG] M.Sc. Chemistry
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
3V CHE-100-090-K-5
Moderne Anorganische Chemie
P 42 h 108 h - - PL1 5.0 WiSe
  • About [CHE-100-090-K-5]: Title: "Moderne Anorganische Chemie"; Presence-Time: 42 h; Self-Study: 108 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written or oral examination
    Die Prüfungsart und –form wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekannt gegeben: entweder Klausur (90-120 min) oder mündliche Prüfung (30-45 min).

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Aktivierung von Wasserstoff: nicht-klassische Hydridverbindungen, Hydrogenasen, interstitielle Wasserstoffverbindungen
  • Aktivierung von Stickstoff: Nitrogenasen, Komplexverbindungen des Distickstoffs, Stickstoffspaltung, spezielle Aspekte des Haber-Bosch-Verfahrens
  • Aktivierung von CO: Gewinnung und Hydrierung von CO, nicht-klassische CO-Verbindungen, Carbonylcluster, Reaktionen von Metallionen mit CO in der Natur
  • Aktivierung von NO: NO in biologischen Systemen, Übergangsmetallkomplexe des NO, NO+ und NO-, NO, NO2 und N2O als Oxidationsmittel
  • Aktivierung von Sauerstoff: Sauerstoffkomplexe früher und später Übergangsmetalle, Sauer-stoff Transport und Umsetzung in biologischen Systemen, O3 ↔ O2 ↔ O2- ↔ O22- ↔ O2-

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden
  • sind in der Lage, die thermodynamischen Prinzipien der Aktivierung kleiner Moleküle zu beschreiben.
  • verstehen grundlegende Mechanismen der Aktivierung kleiner Moleküle sowie deren Bindung an katalytisch aktive Zentren.
  • Verstehen, wie biologische und metallorganische Katalysatoren aufgebaut sind.
  • sind in der Lage, wichtige Festkörpersysteme zur Aktivierung kleiner Moleküle zu nennen und deren Wirkungsweise zu beschreiben

Literature

  • Janiak, Meyer, Gudat, Alsfasser, Moderne Anorganische Chemie, 4. Aufl., de Gruyter, 2012.
  • D. M. Heinekey, A. Lledós, J. M. Lluch, Elongated Dihydrogen Complexes, Chem. Soc. Rev. 2004, 33, 175 – 182.
  • R. H. Crabtree, Dihydrogen Complexation, Chem. Rev. 2016, 116, 8750 – 8769.
  • Cotton-Wilkinson, Advanced Inorganic Chemistry (5. Aufl.), Wiley Inter-science, 1988.
  • D. V. Yandulov, R. R. Schrock, Science 2003, 301, 76 – 78.
  • Y. Nishibayashi, Mo-catalyzed reduction of molecular dinitrogen, Dalton Trans. 2012, 41, 7447 – 7453.
  • C. Elschenbroich, Organometallchemie (B. G. Teubner Verlag, Wiesbaden 2003)

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [CHE-MM-Ch_AC_GM-M-5]

Course of Study Section Choice/Obligation
[CHE-88.32-SG] M.Sc. Chemistry Grundmodule [WP] Compulsory Elective
[CHE-88.707-SG#2020] M.Sc. Business Chemistry [2020] Grundmodule der Chemie [WP] Compulsory Elective