Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf BIO

Module BIO-GM5-M-2

Grundmodul 5: Zellbiologie (M, 5.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
BIO-GM5-M-2 Grundmodul 5: Zellbiologie 5.0 CP (150 h)

Basedata

CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [2] Bachelor (Fundamentals)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [BIO-ZBI] Cell Biology
Reference course of study [BIO-82.26-SG] B.Sc. Biology
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V BIO-ZBI-07-K-2
Cell Biology 1
P 28 h 62 h - - PL1 3.0 WiSe
2L BIO-ZBI-05-K-2
Practical Cell Biology
P 28 h 32 h
L-Schein
- no 2.0 WiSe
  • About [BIO-ZBI-07-K-2]: Title: "Cell Biology 1"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [BIO-ZBI-05-K-2]: Title: "Practical Cell Biology"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 32 h
  • About [BIO-ZBI-05-K-2]: The study achievement "[L-Schein] proof of successful participation in the practical course / lab" must be obtained.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (60 Min.)
  • Examination Frequency: each winter semester

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Einführung, Pro-/Eukaryonten, Evolution der Zelle, Chemische Grundbausteine des Lebens: Kohlenhydrate, Proteine, Lipide und Nukleinsäure;
  • Membranstruktur – Proteine und Lipide;
  • Prinzip der zellulären Kompartimentierung, Zytosol, Zellkern, Ribosomen, Proteinsynthese;
  • Kompartimente des secretory pathway: ER, Golgi, Lysosomen, Endosomen. Sekretion, Endo- und Exozytose;
  • Formen zellulärer Energie, Energiemetabolismus, Funktion von Enzymen;
  • Mitochondrien und Chloroplasten;
  • Proteinfaltung, Proteinmodifikationen, Proteinabbau;
  • Elemente des Zytoskeletts, Motilität, axonaler Transport;
  • Zellzyklus, Mitose, Onkogenese, Apoptose;
  • Methoden der Zellbiologie;
  • Modellsysteme der Zellbiologie;
  • Sicherheitsbelehrung, Umgang mit Chemikalien und gentechnisch veränderten Organismen
  • Ansetzen von Puffern und Lösungen, einfaches chemisches Rechnen
  • Grundtechniken des molekularbiologischen Arbeitens, Pipettieren, pH-Meter
  • Zeichnen verschiedener Zelltypen, Mikroskopie
  • Spektroskopische Bestimmung von Zelldichten, Wachstumskurven
  • Proteinexpression in Bakterien, Proteinbestimmung
  • Affinitätschromatographie zur Proteinreinigung, SDS-PAGE, Western blotting
  • Enzymaktivitätsmessungen

Competencies / intended learning achievements

Folgende Kompetenzen sollen gefördert werden:
  • Fachkompetenz: Grundlegende Kenntnisse der Zellbiologie
  • Methodenkompetenz: Grundtechniken des molekularbiologischen Arbeitens, u. a. einfaches chemisches Rechnen; das Ansetzen von Pufferlösungen; die Benutzung von Mikropipetten und Feinwaagen; Konzentrationsbestimmungen mittels Absorptionsspektroskopie; die elektrophoretische Trennung von Proteinen und Nukleinsäuren; die affinitätschromatographische Reinigung von Proteinen; Bewerten von Messdaten; Verständnis über die Bedeutung von Kontrollen; Erstellen von Versuchsprotokollen und Praktikumsberichten
  • personale Kompetenz: Eigenständiges und kritisches Denken
  • Sozialkompetenz: Teamfähigkeit; Diskussionsfähigkeit im wissenschaftlichen Kontext

Angestrebte Lernergebnisse:

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls werden die Studierenden in der Lage sein,

  • die strukturelle Organisation von Zellen in einen Zusammenhang mit deren vielfältigen Funktionen und Prozessen zu stellen.
  • die besonderen Aufgaben der zellulären Kompartimente und Membranen zu beschreiben.
  • grundlegende Methoden und Arbeitsweisen der Molekularbiologie anzuwenden.

Literature

  • Alberts: Lehrbuch der allgemeinen Zellbiologie

Materials

Die PowerPoint-Folien der Vorlesung, Videos aufgezeichneter Vorlesungsmitschnitte und Angaben zur Vor- und Nachbereitung der Zellbiologievorlesung gibt es auf der Homepage der Abteilung „Zellbiologie“.

Registration

Anmeldung zu [BIO-ZBI-05-K-2] "Practical Cell Biology" über KIS-Office erforderlich.

Requirements for attendance of the module (informal)

keine

Requirements for attendance of the module (formal)

Zulassung zum Bachelorstudiengang Molekulare Biologie/Biologie

References to Module / Module Number [BIO-GM5-M-2]

Course of Study Section Choice/Obligation
[BIO-82.26-SG] B.Sc. Biology [Fundamentals] Grundlagen der Biologie [P] Compulsory
[PHY-82.681-SG] B.Sc. Biophysics [Core Modules (non specialised)] Grundlagen der Biologie [P] Compulsory
[BIO-82.?-SG] B.Sc. B.Sc. Molecular Biology [Fundamentals] Grundlagen der Biologie [P] Compulsory