Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf BIO

Module BIO-GM1B-M-1

Grundmodul 1B: Chemie – Organische Chemie (M, 5.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
BIO-GM1B-M-1 Grundmodul 1B: Chemie – Organische Chemie 5.0 CP (150 h)

Basedata

CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [1] Bachelor (General)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [CHE-OC] Organic Chemistry
Reference course of study [BIO-82.26-SG] B.Sc. Biology
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
3V+1U CHE-200-100-K-1
Organische Chemie für Biowissenschaften
P 56 h 94 h
TEILN
- PL1 5.0 SuSe
  • About [CHE-200-100-K-1]: Title: "Organische Chemie für Biowissenschaften"; Presence-Time: 56 h; Self-Study: 94 h
  • About [CHE-200-100-K-1]: The study achievement "[TEILN] continuous and active participation in the courses" must be obtained.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: written exam (Klausur) (120-150 Min.)
  • Examination Frequency: each summer semester

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Reaktionstypen der organischen Chemie;
  • Induktive- und Resonanz-Effekte;
  • Heterocyclische Verbindungen: Nomenklatur;
  • Stereochemie: Chirale Moleküle, R-S-Sequenzregeln Fischer-Projektionen;
  • Halogenalkane: Nucleophile Substitutionen und Eliminationsreaktionen, Grignard Verbindungen;
  • Alkohole, Ether und Phenole: Acidität/pKs, Oxidationsreaktionen;
  • Aldehyde und Ketone: Nucleophile Additionen;
  • Carbonsäuren und ihre Derivate: Nucleophile Substitutionen;
  • Carbonylverbindungen: Keto-Enol Tautomerie, Reaktionen in a-Stellung;
  • Amine und ihre Derivate: Basizität von Aminen, Amine in der Natur, Alkaloide;
  • Kohlenhydrate: D- und L-Zucker, Konformationen von Monosacchariden;
  • Biomoleküle: Aminosäuren, Peptide und Proteine, DNA und RNA, Lipide, Terpene, Steroide;
  • Alkaloide;
  • Strukturaufklärung in der Organischen Chemie: Infrarot Spektroskopie, UV-Vis Spektroskopie, NMR-Spektroskopie;

Competencies / intended learning achievements

  • Fachkompetenz: Grundlegendes Verständnis der Organischen Chemie
  • `Methodenkompetenz: Grundlegendes, theoretisches Verständnis in die konventionelle und moderne organische Analytik
  • personale Kompetenz: -
  • Sozialkompetenz: -

Angestrebte Lernergebnisse:

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls werden die Studierenden in der Lage sein,

  • einen Überblick zu verschiedenen wichtigen Substanzklassen, Eigenschaften und Reaktivitäten in der Organischen Chemie zu geben.
  • ausgewählte organische Reaktionstypen und -mechanismen, insbesondere als Grundlage für Reaktionsmechanismen in der Biochemie, zu beschreiben und weiterzugeben.
  • einen Überblick über die konventionelle und moderne organische Analytik zu geben.

Literature

H. Hart, Leslie E. Craine und David J. Hart, Organische Chemie, Wiley-VCH.

K.P. C. Vollhardt, Neil E. Schore und K. Peter, Organische Chemie, Wiley-VCH.

Materials

Den Studierenden werden auf den Internetseiten zur Lehrveranstaltung aktuelle Informationen sowie Vorlesungsmaterial zur Verfügung gestellt. Für die Vorlesung wird eine interaktive Übung angeboten.

Registration

Anmeldung über KIS-Office erforderlich.

Requirements for attendance of the module (informal)

Keine

Requirements for attendance of the module (formal)

Zulassung zum Bachelorstudiengang Molekulare Biologie/Biologie

References to Module / Module Number [BIO-GM1B-M-1]

Course of Study Section Choice/Obligation
[BIO-82.26-SG] B.Sc. Biology [Fundamentals] Grundlagen der Chemie [P] Compulsory
[BIO-82.?-SG] B.Sc. B.Sc. Molecular Biology [Fundamentals] Grundlagen der Chemie [P] Compulsory