Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf BI

Module BI-MSCBI-IWM-004-M-7

Engineering and Urban Hydrology (M, 6.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
BI-MSCBI-IWM-004-M-7 Engineering and Urban Hydrology 6.0 CP (180 h)

Basedata

CP, Effort 6.0 CP = 180 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [BI-SWW] Siedlungswasserwirtschaft
Reference course of study [BI-88.B27-SG#2019] M.Sc. Infrastructure Water and Mobility [2019]
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2V BI-FWW-WS026VU-K-7
Ingenieurhydrologie
P 28 h 62 h
U-Schein
ja PL1 3.0 WiSe
2V BI-SWW-WS011VU-K-7
Ecologically-based Stormwater Management
P 28 h 62 h
U-Schein
ja PL1 3.0 WiSe
  • About [BI-FWW-WS026VU-K-7]: Title: "Ingenieurhydrologie"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [BI-FWW-WS026VU-K-7]: The study achievement [U-Schein] proof of successful participation in the exercise classes (ungraded) must be obtained. It is a prerequisite for the examination for PL1.
  • About [BI-SWW-WS011VU-K-7]: Title: "Ecologically-based Stormwater Management"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [BI-SWW-WS011VU-K-7]: The study achievement [U-Schein] proof of successful participation in the exercise classes (ungraded) must be obtained. It is a prerequisite for the examination for PL1.

Examination achievement PL1

  • Form of examination: oral examination (30 Min.)
  • Examination Frequency: each semester

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Vertiefte hydrologische Betrachtung und Beschreibung der Komponenten des Wasserkreislaufs
  • Messen, Auswerten und Interpretieren von hydrologischen Messdaten* Anwendung unterschiedlicher mathematischer Simulationsmodelle in der Wasserwirtschaft
  • Vertiefte Betrachtung stochastischer und deterministischer Berechnungsverfahren in der Ingenieurhydrologie
  • Anwendungsbeispiele ingenieurhydrologischer Fragestellungen
  • Anforderungen und Zielgrößen einer naturnahen Regenwasserbewirtschaftung
  • Planungsvoraussetzungen und Bemessungsgrundlagen, Einsatzbereiche und ‐skalen
  • Konzepterstellung und Maßnahmenwahl, Bemessung von Anlagen
  • Planerische Aspekte, Betrieb und Unterhaltung von Regenwasserbewirtschaftungsanlagen
  • Besonderheiten bei der Realisierung in Bestands‐ und Industrie‐/ Gewerbegebieten
  • Ausführungs‐ und Praxisbeispiele

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,
  • die Komponenten des Wasserkreislaufs über Analysen und Berechnungen mit wasserwirtschaftlichen Fragestellungen in Verbindung zu setzen
  • sind in der Lage, ingenieurtechnische Bemessungsgrundlagen aus Naturmessungen abzuleiten
  • können ingenieurhydrologische Verfahren anwenden und spezielle Probleme mit Hilfe stochastischer und deterministischer Verfahren berechnen und bewerten
  • die Verbindungen zwischen städtischen und natürlichen Systemen zu begreifen und zu analysieren
  • Regen‐ und Abwasserbewirtschaftungskonzepte für unterschiedliche Anwendungsfälle zu entwerfen
  • Anlagen der naturnahmen Regenwasserbewirtschaftung zu planen und zu bemessen

Literature

  • Maniak, U. (2017): Hydrologie und Wasserwirtschaft, Springer Verlag
  • Patt, H. und Jüpner, R. (2013): Hochwasser‐Handbuch: Auswirkung und Schutz, Springer Verlag
  • Wittenberg, H. (2011): Praktische Hydrologie: Grundlagen und Übungen, Verlag Teubner
  • DWA (2015): Integrale Siedlungsentwässerung – Grundlagen und Lösungsansätze in Planung und Betrieb. DWA – Weiterbildendes Studium „Wasser und Umwelt“ BauhausUniversität Weimar – TU Kaiserslautern, Bauhaus‐Universitätsverlag
  • Geiger W., Dreiseitl H., Stemplewski J. (2009): Neue Wege für das Regenwasser. Handbuch zum Rückhalt und zur Versickerung von Regenwasser in Baugebieten, 3. Auflage, Oldenbourg Industrieverlag
  • Butler and Davies (2004) Urban Drainage

Materials

Zugang zu Vorlesungsskripten und weiteren Lernmaterialien wird in den Lehrveranstaltungen mitgeteilt

Registration

keine Anmeldung erforderlich

Requirements for attendance (informal)

als Empfehlung - Kenntnisse der unten aufgelisteten Module/Kurse oder vergleichbare Lehrveranstaltungen

Modules:

Courses

Requirements for attendance (formal)

None

References to Module / Module Number [BI-MSCBI-IWM-004-M-7]

Course of Study Section Choice/Obligation
[BI-88.B27-SG#2019] M.Sc. Infrastructure Water and Mobility [2019] Pflichtmodule [P] Compulsory