Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf BI

Module BI-MSCBI-IWM-003-M-7

Risk Management for Fluvial and Pluvial Flooding (M, 6.0 LP)

Module Identification

Module Number Module Name CP (Effort)
BI-MSCBI-IWM-003-M-7 Risk Management for Fluvial and Pluvial Flooding 6.0 CP (180 h)

Basedata

CP, Effort 6.0 CP = 180 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [DE] German
Module Manager
Lecturers
Area of study [BI-SWW] Siedlungswasserwirtschaft
Reference course of study [BI-88.B27-SG#2019] M.Sc. Infrastructure Water and Mobility [2019]
Livecycle-State [NORM] Active

Courses

Type/SWS Course Number Title Choice in
Module-Part
Presence-Time /
Self-Study
SL SL is
required for exa.
PL CP Sem.
2S BI-FWW-SS015SE-K-7
Flood-Risk Management
P 28 h 62 h - - no 3.0 SuSe
2V BI-SWW-SS021VL-K-7
Modeling and Assessment of Pluvial Flooding
P 28 h 62 h - - no 3.0 SuSe
  • About [BI-FWW-SS015SE-K-7]: Title: "Flood-Risk Management"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h
  • About [BI-SWW-SS021VL-K-7]: Title: "Modeling and Assessment of Pluvial Flooding"; Presence-Time: 28 h; Self-Study: 62 h

Examination achievement PL1

  • Form of examination: oral examination (30 Min.)
  • Examination Frequency: each semester

Evaluation of grades

The grade of the module examination is also the module grade.


Contents

  • Hochwasserrisikomanagement für die Schutzgüter menschliche Gesundheit, Umwelt, Kulturerbe und wirtschaftliche Tätigkeiten
  • rechtliche Randbedingungen mit dem Schwerpunkt Europäische Hochwasserrisikomanagement‐Richtlinie
  • Identifizierung von Gebieten mit potentiell signifikantem Hochwasserrisiko
  • Interpretation von Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten
  • Hochwasservorsorge mit dem Schwerpunkt hochwasserangepasstes Planen und Bauen
  • Resilienz im Hochwasserrisikomanagement
  • Aktuelle Beispiele in Deutschland und Europa
  • Grundzüge des kommunalen Starkregenrisikomanagements
  • Analyse von Niederschlag‐Abfluss‐Prozessen in Siedlungsgebieten
  • Modellansätze zur Überflutungsberechnung
  • Analyse von Überflutungsgefährdung und Schadenspotenzialen zur Bewertung von Überflutungsrisiken

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage,
  • die theoretischen Grundlagen des Hochwasser‐ und Starkregenrisikomanagements anzuwenden und in den aktuellen gesellschaftspolitischen Kontext einzuordnen
  • ein Hochwasser‐ und Starkregenrisiko für einen betroffenen Standort zu identifizieren und zu bewerten
  • Strategien und Instrumente zur Hochwasservorsorge zu entwickeln
  • Problemstellungen jenseits der eigenen Fachrichtung zu erkennen und in eine zielorientierte Problemlösung zu integrieren
  • die Modellansätze zur Überflutungsberechnung anzuwenden und spezifische Anwendungsbereiche, Aussagefähigkeit und Modellunsicherheiten zur Bewertung der Überflutungsgefährdung zu verstehen
  • eigenständig ein wissenschaftliches (Seminar‐)Thema umfassend und tiefgründig zu bearbeiten und vor einem Fachpublikum zu präsentieren

Literature

  • Patt, H. und Jüpner, R. (2013) Hochwasser‐Handbuch: Auswirkungen und Schutz, Springer Verlag
  • DWA (2016): Hochwasserangepasstes Bauen. DWA‐Merkblatt 553, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft und Abfall (DWA), Ausgabe November 2016, Hennef.
  • DWA (2015): Integrale Siedlungsentwässerung – Grundlagen und Lösungsansätze in Planung und Betrieb. DWA – Weiterbildendes Studium „Wasser und Umwelt“ BauhausUniversität Weimar – TU Kaiserslautern, Bauhaus‐Universitätsverlag
  • DWA (2016): Risikomanagement in der kommunalen Überflutungsvorsorge für Entwässerungssysteme bei Starkregen, DWA‐Merkblatt 119, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft und Abfall (DWA), Ausgabe November 2016, Hennef.

Materials

Zugang zu Vorlesungsskripten und weiteren Lernmaterialien wird in den Lehrveranstaltungen mitgeteilt

Registration

keine Anmeldung erforderlich

References to Module / Module Number [BI-MSCBI-IWM-003-M-7]

Course of Study Section Choice/Obligation
[BI-88.B27-SG#2019] M.Sc. Infrastructure Water and Mobility [2019] Pflichtmodule [P] Compulsory