Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Course SO-06-11.6000-K-2

Stand und Perspektiven nuklearer Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung (2S, 3.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
2 S Proseminar 3.0 CP 28 h 62 h
(2S) 3.0 CP 28 h 62 h

Basedata

SWS 2S
CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [2] Bachelor (Fundamentals)
Language [DE] German
Lecturers
Area of study [SO-POL] Political Science
Livecycle-State [NORM] Active

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: continuous and active participation in the courses
  • Examination number (Study achievement): 35620 ("Problemfelder der Praxis der internationalen Beziehungen")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: homework
  • Examination number (Study achievement): 35620 ("Problemfelder der Praxis der internationalen Beziehungen")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: essay
  • Examination number (Study achievement): 35620 ("Problemfelder der Praxis der internationalen Beziehungen")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: protocols / scientific posters
  • Examination number (Study achievement): 35620 ("Problemfelder der Praxis der internationalen Beziehungen")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: seminar paper
  • Examination number (Study achievement): 35620 ("Problemfelder der Praxis der internationalen Beziehungen")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Contents

Mit der Wahl von Joe Biden zum 46. Präsidenten der USA kommt Hoffnung auf, der Neue Vertrag zur Verringerung strategischer Waffen (New START) könnte doch noch verlängert werden. Dieser droht andernfalls Anfang Februar 2021 auszulaufen und einen vorläufigen Endpunkt in der vertraglichen Rüstungskontrolle zwischen den USA und Russland zu markieren. Der Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT) ist auch 24 Jahre nach seiner Verabschiedung nicht in Kraft getreten. Gleichzeitig arbeiten die Nuklearmächte an einem Erhalt, einer Modernisierung und einem Ausbau ihrer militärischen nuklearen Fähigkeiten. Der Vertrag über das Verbot von Kernwaffen (TPNW) wird zwar am 22. Januar 2021 in Kraft treten, ihm gehören jedoch keine Staaten im Besitz von Nuklearwaffen an. Verschärft wird die Situation durch den unilateralen Rückzug der USA aus dem Wiener Abkommen mit dem Iran (JCPOA) und der Ankündigung des Iran ein Jahr später, das Abkommen nicht länger in vollem Umfang umzusetzen. Der noch amtierende US-Präsident Donald J. Trump habe Mitte November 2020 sogar die Möglichkeit eines Militärschlags auf iranische Nuklearanlagen erwogen, berichten Medien. Eine Lösung des Nukleardisputs mit Nordkorea zeichnet sich indes nicht ab. Dieser könnte sich angesichts des bevorstehenden Amtswechsels in den USA erneut zuspitzen. Die auf Januar 2021 verschobene Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrags (NPT) wird unter diesen Vorzeichen stattfinden, womit die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Konferenzabschlusses als gering bis nicht gegeben einzustufen ist.

In diesem Proseminar sollen diese hier skizzierten sowie weitere Entwicklungen, Probleme und Herausforderungen im Kontext der nuklearen Nonproliferation, Abrüstung und Rüstungskontrolle unter die Lupe genommen und im Hinblick auf relevante Akteure, Strukturen, Prozesse unter Rückgriff auf Theorien der Nonproliferation untersucht werden.

Literature

Akbulut, Hakan (Hg., im Erscheinen). Am Rande des Kollapses. Stand und Perspektiven nuklearer Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung. Edition ZfAS. Wiesbaden: Springer.

Hynek, Nik; Smetana, Michal (Hg., 2018): Global Nuclear Disarmament – Strategic, Political, and Regional Perspectives, London und New York: Routledge.

Jäger, Thomas; Gärtner, Heinz; Wilzewski, Jürgen (Hg., 2017): Eine transformative Präsidentschaft? Die USA in der Ära Barack Obama, Sonderheft der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Solingen, Etel (2007): Nuclear Logics – Contrasting Paths in East Asia and the Middle East, Princeton und Oxford: Princeton University Press.

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [SO-06-11.6000-K-2]

Module Name Context
[SO-06-116-M-2] Modul 6: Internationale Beziehungen/Außenpolitik WP: Obligation to choose 2S, 3.0 LP
[SO-06-116-M-2] Modul 6: Internationale Beziehungen/Außenpolitik WP: Obligation to choose 2S, 6.0 LP