Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Course SO-02-8.8050-K-7

Theories and Concepts in Vocational Education (2S, 4.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
2 S 4.0 CP 28 h 92 h
(2S) 4.0 CP 28 h 92 h

Basedata

SWS 2S
CP, Effort 4.0 CP = 120 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [DE] German
Lecturers
+ further Lecturers of the department Social Sciences
Area of study [SO-PAED] Educational Science
Livecycle-State [NORM] Active

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: proof of successful participation in written examination
  • Examination number (Study achievement): 37432 ("Theorien und Konzepte der beruflichen Bildung")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: seminar paper
  • Examination number (Study achievement): 37432 ("Theorien und Konzepte der beruflichen Bildung")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.

Contents

Kennenlernen und Verstehen (= Fakten in einen Zusammenhang zu stellen) folgender Themen:
  • klassische (Georg Kerschensteiner, Eduard Spranger) und aktuelle Konzepte in der Berufsbildung;
  • Prozesse der Herausbildung der modernen Berufsbildung;
  • Entwicklung von Theorien der Berufsbildung unter dem Aspekt „Istwert vs. Sollwert“;
  • Qualifizierung und Kompetenzentwicklung im Medium des Berufs (Anpassung an die Gesellschaft vs. Entfaltung der Individualität);
  • Spannungsverhältnis von Qualifizierung und Kompetenzentwicklung
  • gegenwärtige Herausforderungen an die Berufsbildung.

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage,
  • klassische und aktuelle Konzepte im Hinblick auf ihre Relevanz für die Erklärung der aktuellen und der zukünftigen Herausforderungen an die Berufsbildung zu analysieren,
  • die Bedeutung des Berufs in der aktuellen Gesellschaft zu analysieren und seine Verbesserung in der zukünftigen Gesellschaft vorzuschlagen,
  • die Besonderheit des deutschen „Berufskonzepts“ (seine Vor- und Nachteile) kritisch zu beleuchten.

Literature

Arnold, R. (Hg.). 2003. Berufs- und Erwachsenenpädagogik. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Münch, J. 1994. Die historische Entwicklung der Berufsbildung in Deutschland (Kapitel 2). In: CEDEFOP. Das Berufsbildungssystem in der Bundesrepublik Deutschland.

Arnold, R. (Hg.). 1997. Ausgewählte Theorien zur beruflichen Bildung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Arnold, R.; Lipsmeier, A; Rohs, M. (Hg). 2020. Handbuch Berufsbildung, 3. Aufl. Wiesbaden: Springer Verlag.

Materials

Fragenkataloge, Diskussionsthemen und Literatur werden online zur Verfügung gestellt.

Registration

Anmeldung zu den Prüfungs- und Studienleistungen über QIS, Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen über KIS

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [SO-02-8.8050-K-7]

Module Name Context
[SO-SO-03-147-M-5] Vocational education WP: Obligation to choose 2S, 4.0 LP