Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf SO

Notes on the module handbook of the department Social Sciences

Die hier dargestellten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Sozialwissenschaften [SO] befinden sich noch in Entwicklung und sind nicht offiziell.

Die offiziellen Modulhandbücher finden Sie unter https://www.sowi.uni-kl.de/studium/ .

Course SO-02-1.1006-K-1

Introduction to Vocational and Business Education (2V, 2.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
2 V Lecture 2.0 CP 28 h 32 h
(2V) 2.0 CP 28 h 32 h

Basedata

SWS 2V
CP, Effort 2.0 CP = 60 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [1] Bachelor (General)
Language [DE] German
Lecturers
Area of study [SO-PAED] Educational Science
Livecycle-State [NORM] Active

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: tests / audited elaborations
  • Examination number (Study achievement): 37140 ("Einführung in die Berufs- und Wirtschaftspädagogik")
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.
    Die Leistungsüberprüfung erfolgt in Form eines Testats. Sie kann an die regelmäßige Anwesenheit und Mitarbeit in den Lehrveranstaltungen gekoppelt sein.

Contents

Die Vorlesung führt in die grundlegenden Fragestellungen und Ergebnisse der Berufs- und Wirtschaftspädagogik ein. Behandelt werden u.a. die folgenden Fragen:
  • Was bedeuten die Grundbegriffe "Beruf", "Qualifikation", "Arbeit", "Mobilität"?
  • Wie stellt sich das Verhältnis von Allgemeinbildung und Berufsbildung in Vergangenheit und Gegenwart dar?
  • Welche Funktionen erfüllt die "Berufsfachbildung" in der Berufsausbildung und wie ist sie in der Bundesrepublik organisiert?
  • Welche Funktionen erfüllt die "Berufliche Weiterbildung" und welches sind ihre Organisationsprinzipien?
  • Welche Fähigkeiten sollen im Rahmen einer Berufsausbildung vermittelt werden?
  • Was sind Schlüsselqualifikationen und wie können sie gefördert werden?
  • Welche Bedeutung kommt dabei dem Handlungslernen zu?
  • Welche Aspekte sollen bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von beruflichem Unterricht berücksichtigt werden?
  • Durch welche Aufgaben läßt sich die Berufsrolle des Berufspädagogen beschreiben?

Literature

  • R.Arnold/A. Krämer-Stürzl: Berufs- und Arbeitspädagogik für Ausbilder, Techniker und Meister. 2. Auflage. Düsseldorf 1999;
  • R. Arnold: Berufsbildung; Anäherungen an eine Evolutionäre Berufspädagogik. Baltmannsweiler 1994;
  • R. Arnold/A. Lipsmeier/Ott, B.: Berufspädagogik kompakt. Prüfungsvorbereitungen auf den Punkt gebracht. Berlin 1998: Cornelsen;
  • R. Arnold/A. Lipsmeier (Hrgs.): Handbuch Berufsbildung. Opladen 1995;
  • Schelten, Andreas: Einführung in die Berufspädagogik. Stuttgart 1991. Franz-Steiner-Verlag.

Registration

Anmeldung zu den Prüfungs- und Studienleistungen über QIS, Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen über KIS

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [SO-02-1.1006-K-1]

Module Name Context
[SO-03-141-M-1] Socialisation and Education WP: Obligation to choose 2V, 2.0 LP