Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020 verabschiedet.

Ausnahmen:

Course MV-VPE-86707-K-4

Product Lifecycle Management (2V+1U, 4.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
- K Lecture with exercise classes (V/U) 4.0 CP 78 h
2 V Lecture 28 h
1 U Lecture hall exercise class 14 h
(2V+1U) 4.0 CP 42 h 78 h

Basedata

SWS 2V+1U
CP, Effort 4.0 CP = 120 h
Position of the semester 1 Sem. in SuSe
Level [4] Bachelor (Specialization)
Language [DE] German
Lecturers
Area of study [MV-VPE] Virtual Product Engineering
Additional informations
Livecycle-State [NORM] Active

Contents

Die Lehrveranstaltung Product Lifecycle Management (PLM) am Beispiel PTC Windchill und ARAS Innovator wird als Vorlesung mit begleitender Übung (V/Ü) angeboten. Die Lehrveranstaltung wird durch mehrere Partnerunternehmen aus der Industrie begleitet.

PLM ist das Management der Produktdaten und der technischen Prozesse über den Produktlebenszyklus hinweg. In der Vorlesung wird

  • der generelle Aufbau eine PLM-Strategie sowie
  • die Anwendungsfunktionen von PLM-Lösungen

vorgestellt und es werden vertiefende Themen wie

  • Technische Organisation,
  • Wirtschaftlichkeitsbewertung,
  • Nachhaltigkeitsbewertung,
  • Prozessmanagement und PLM-Einführungsstrategien

behandelt.

In den ergänzenden Übungen, wenden die Teilnehmer das theoretische Wissen anhand einer PLM-Lösung an. Die Teilnehmer setzen PTC Windchill, PTC Creo und ARAS Innovator ein.

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden sind in der Lage:
  • Komplexe Szenarien im PLM-Umfeld zu beschreiben.
  • Praxisnahe / realistische Problemstellungen in ihre Bestandteile zu zerlegen und einen Plan zur Lösung zu erarbeiten.
  • die Bedeutung von „Denken in Prozessen“ zu erklären.
  • Lösungskonzepte nach rollenbasierten Fallstudien im Team zu erarbeiten.
  • Unterschiede zwischen PLM-Konzepten zu erläutern.

Literature

Eigner, M., Stelzer, R.: "Product Lifecycle Management: Ein Leitfaden für Product Development und Lifecycle Management", 2. Aufl., Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, 2009

Materials

Folien/Beamer/Computer/etc.

Requirements for attendance (informal)

None

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [MV-VPE-86707-K-4]

Module Name Context
[MV-VPE-301-M-4] Product Lifecycle Management P: Obligatory 2V+1U, 4.0 LP