Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf MV

Notes on the module handbook of the department Mechanical and Process Engineering

Die hier dargestellten veröffentlichten Studiengang-, Modul- und Kursdaten des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik ersetzen die Modulbeschreibungen im KIS und wuden mit Ausnahme folgender Studiengänge am 28.10.2020, bzw. am 13.01.2021 verabschiedet.

Ausnahmen:

Course MV-MVT-86455-K-4

Multiphase Flow (3V+1U, 5.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
- K Lecture with exercise classes (V/U) 5.0 CP 94 h
3 V Lecture 42 h
1 U Lecture hall exercise class 14 h
(3V+1U) 5.0 CP 56 h 94 h

Basedata

SWS 3V+1U
CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [4] Bachelor (Specialization)
Language [DE] German
Lecturers
Area of study [MV-MVT] Particle Process Engineering
Additional informations
Livecycle-State [NORM] Active

Contents

  • Fließverhalten von Suspensionen und Emulsionen
  • Fließverhalten von dichten granularen Medien
  • Bewegung von Partikeln und Partikelkollektiven in strömenden Medien
  • Korrekturen für den Einfluss von hohen Partikelkonzentrationen und geringen Fluiddichten auf die Partikelbeweung
  • Durchströmung von Haufwerken und sonstigen porösen Medien
  • Wirbelschichtzustände
  • Partikelformulierungsprozesse in Wirbelschichten
  • hydraulischer und pneumatischer Transport
  • Gas-Flüssigkeits-Strömung in Rohrleitungen
  • Blasen- und Tropfenbildung
  • Bewegung von Blasen- und Tropfenschwärmen
  • Partikelformulierung durch Sprühtrocknung
  • Moderne Prozessimulationsmethoden

Competencies / intended learning achievements

Die Studierenden sind in der Lage
  • verschiedene Modelle für Strömungsprobleme, bei denen gleichzeitig mehrere Phasen vorhanden sind, zu beschreiben,
  • die Vorteile der Dimensionsanalyse und Ähnlichkeitslehre wiederzugeben,
  • mehrphasige Strömungsprobleme zu charakterisieren,
  • die relevanten dimensionslosen Kennzahlen zu identifizieren und zu berechnen,
  • aufgrund der physikalischen Vorgänge entsprechende Verfahrensstufen zu implementieren,
  • realitätsnahe Problemstellungen zur Anwendung der Berechnungsmethoden zu vereinfachen und Lösungen vorzuschlagen,
  • verschiedene Modelle hinsichtlich ihrer Eignung einzuschätzen, praktische Verfahrensvarianten nach verschiedenen Kriterien zu bewerten.

Literature

  • H. Brauer: Grundlagen der Einphasen- und Mehrphasenströmungen, Aarau, 1971.
  • M. Stieß: Mechanische Verfahrenstechnik - Partikeltechnologie 1, Berlin, 2009.
  • M. Stieß: Mechanische Verfahrenstechnik 2, Berlin, 2001.
  • O. Molerus: Fluid-Feststoff-Strömungen, Berlin, 1982.
  • P. Zehner, M. Kraume: Bubble Columns, In: Ullmann's encyclopedia of industrial chemistry, Vol. B4, Weinheim, 1992.
  • M. Kraume (Hrsg.): Mischen und Rühren - Grundlagen und moderne Verfahren, Weinheim, 2003.
  • M. Kraume: Transportvorgänge in der Verfahrenstechnik, Berlin, 2012.

Materials

Vorlesung mit Erläuterungen am Beamer; Folien und Übungsaufgaben im OLAT verfügbar

Requirements for attendance (informal)

Empfohlene Vorkenntnisse aus folgenden Modulen:

Modules:

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [MV-MVT-86455-K-4]

Module Name Context
[MV-MVT-133-M-4] Multiphase Flow P: Obligatory 3V+1U, 5.0 LP