Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf EIT

Course EIT-SGE-952-K-4

Mixed Reality Gaming (4V, 5.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
4 V Lecture with integrated exercises 5.0 CP 56 h 94 h
(4V) 5.0 CP 56 h 94 h

Basedata

SWS 4V
CP, Effort 5.0 CP = 150 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [4] Bachelor (Specialization)
Language [DE] German
Lecturers
Area of study [EIT-SGE] Serious Games Engineering
Livecycle-State [NORM] Active

Contents

  • Mixed Reality, Virtual und Augmented Reality
  • Gestenbasierte Interaktion, Tangible und Natural User Interfaces im Kontext Computerspiele und Serious Games
  • Konstruktion eigener Eingabegeräte mit Arduino oder vergleichbarer Technik

Durchführung/Besonderheiten:

Die Veranstaltung ist als Mischung aus „klassischer“ Vorlesung, Seminar und Labor konzipiert. Einige grundlegende Inhalte werden durch den Dozenten im Überblick angesprochen/unterrichtet. Für andere Themen wird nach dem Konzept des sog. „Inverted

Classroom“ verfahren. D.h. die Studierenden erarbeiten diese Themen (mit Hilfestellung und Literatur-/Materialhinweisen durch den Dozenten) möglichst eigenständig. Außerdem liegt ein besonderer Fokus auf der praktischen Übung. Die Studierenden sollen in kleinen Gruppen über das Semester ein Übungsprojekt planen und umsetzen.

Literature

  • Preim & Dachselt (2010). Interaktive Systeme: Band 1: Grundlagen, Graphical User Interfaces, Informationsvisualisierung. Springer.
  • Preim & Dachselt (2015). Interaktive Systeme: Band 2: User Interface Engineering, 3D-Interaktion, Natural User Interfaces. Springer.
  • Dörner, Broll, Grimm & Jung (2014). Virtual und Augmented Reality (VR / AR): Grundlagen und Methoden der Virtuellen und Augmentierten Realität. Springer.
  • Wigdor & Wixon (2011). Brave NUI World: Designing Natural User Interfaces for Touch and Gesture. Morgan Kaufmann.

Materials

Folien in digitaler Form, wissenschaftliche Papiere und Referenzen, Links zu Webseiten mit weiterführenden Informationen, Codebeispiele

Registration

Bei mehr als 15 Teilnehmern: Anmeldung per Losverfahren (Studiengang MKT wird vorrangig berücksichtigt)

Requirements for attendance (informal)

  • Interesse und Motivation sich sowohl mit Design- als auch technischen Aspekten zu befassen
  • Grundlegende Programmierkenntnisse
  • Grundlegende Kenntnisse der Unity Game Engine sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur eigenständigen Vertiefung der angesprochenen Themen
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Arduino sind ebenfalls von Vorteil

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [EIT-SGE-952-K-4]

Module Name Context
[EIT-SGE-952-M-4] Mixed Reality Gaming P: Obligatory 4V, 5.0 LP