Module Handbook

  • Dynamischer Default-Fachbereich geändert auf BI

Course BI-FWW-WS028VL-K-7

Wiederaufbau von Gebäuden und Siedlungsstrukturen nach Katastrophen (1V+1S, 3.0 LP)

Course Type

SWS Type Course Form CP (Effort) Presence-Time / Self-Study
- K Lecture with seminar 3.0 CP 62 h
1 V Lecture 14 h
1 S Seminar 14 h
(1V+1S) 3.0 CP 28 h 62 h

Basedata

SWS 1V+1S
CP, Effort 3.0 CP = 90 h
Position of the semester 1 Sem. in WiSe
Level [7] Master (Advanced)
Language [EN] English
Lecturers
Area of study [BI-FWW] Wasserbau und Wasserwirtschaft
Livecycle-State [NORM] Active

Notice

findet einmalig nur im WS 2021/22 statt

Possible Study achievement

  • Verification of study performance: written elaboration
  • Details of the examination (type, duration, criteria) will be announced at the beginning of the course.
    Studienleistungen: Hausarbeit als Gruppenarbeit (ca. 30h)

    Auf Wunsch kann auf diese Studienleistung eine Note vergeben werden. Studierende können beim Prüfungsausschuss beantragen, dass alle diese Noten im Zeugnis eingetragen werden. Wird dies nicht beantragt oder wird bei einem Wahlfach keine Note vergeben, so wird im Zeugnis in der Spalte „Note“ der Text mit Erfolg teilgenommen („mE“) eingetragen.


Contents

Inhalte:
  • Einführung in die Thematik der Naturgefahren mit Schwerpunkt auf Hochwasser und Erdbeben und Vorstellung von Elementen zur Reduzierung des Schadensrisikos
  • Prinzipien und Vorgensweisen in der Wiederaufbauphase von Gebäuden und Siedlungsstrukturen
  • Gesellschaftlich basierte Managementansätze, Prozesse und Projekte
  • Werkzeuge zur Risikoanpassung
  • Monitoring und Analyse von Projekten
  • Praxisbeispiele aus Nepal, dem Iran und Indonesien

Competencies / intended learning achievements

Mit erfolgreichem Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, Risikobasierte Konzepte und zentrale Risikokomponenten zu verstehen, u. a. Vulnerabilität, Exposition, Gefährdungs- und Bewältigungspotenziale und resiliente Anpassungsstrategien.
  • Das Spektrum an nutzbaren Werkzeugen und Ansätzen zur Reduzierung von nachteiligen hochwasser- und erdbebenbedingten Folgen zu identifizieren.
  • Die Schnittstellen von Gefährdungspotenzialen, Vulnerabilität und Risiko zu bewerten.
  • Konzepte im Risikomanagement in urbanen und ländlichen Umgebungen anzuwenden
  • Aktionspläne für Siedlungen und Gebäude im internationalen Kontext aufzustellen.

Literature

Literatur wird in der Lehrveranstaltung angegeben

Materials

Zugang zu Vorlesungsskripten und weiteren Lernmaterialien wird in der Lehrveranstaltung mitgeteilt

Registration

Anmeldung erforderlich

Requirements for attendance (informal)

B.Sc. oder B.Eng. Bauingenieurwesen, Architektur, Raum- und Umweltplanung oder vergleichbare Abschlüsse

Requirements for attendance (formal)

None

References to Course [BI-FWW-WS028VL-K-7]

Course-Pool Name
[BI-MSCBI-IWM-100-KPOOL-6] Katalog Einzelveranstaltungen "fachspezifische Kompetenzen"
[BI-MSCBI-KIB-100-KPOOL-6] Katalog Einzelveranstaltungen "fachspezifische Kompetenzen"
[BI-MSCIFMT-KPOOL-6] Katalog Einzelveranstaltungen